Advertisement

Einleitung

  • Oskar Niedermayer
Chapter
  • 92 Downloads

Zusammenfassung

Die politischen Orientierungen und Verhaltensweisen der Bevölkerung bilden den zentralen Forschungsgegenstand der empirischen Sozialforschung. Mittlerweile ist die Fülle an theoretischen Ansätzen und empirischen Forschungsergebnissen in diesem Bereich von außen kaum mehr überblickbar, und es fehlt an Einführungen, die dem interessierten Leser einen ersten, möglichst breiten Einblick in die Materie geben1. Mit dem vorliegenden Band, der sich an ein Publikum ohne theoretisches bzw. methodisches Fachwissen wendet und daher auch bewusst einige Vereinfachungen in Kauf nimmt, soll diese Lücke geschlossen werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Fuchs, Dieter (2000): Demokratie und Beteiligung in der modernen Gesellschaft: einige demokratietheoretische Überlegungen, in: Niedermayer, Oskar/Westle, Bettina (Hrsg.): Demokratie und Partizipation. Opladen: Westdeutscher Verlag, S. 250–280.Google Scholar
  2. Gabriel, Oscar W. (1997): Bürger und Politik in Deutschland. Politische Einstellungen und politisches Verhalten, in: Gabriel, Oscar W./Holtmann, Everhard (Hrsg.): Handbuch politisches System der Bundesrepublik Deutschland. München: Oldenbourg, S. 379–497.Google Scholar
  3. Greiffenhagen, Martin/Greiffenhagen, Sylvia (1993): Ein schwieriges Vaterland. Zur politischen Kultur im vereinigten Deutschland. München: List.Google Scholar
  4. Schmidt, Manfred G. (2000): Demokratietheorien. Opladen: Leske+Budrich (3. üb. u. erw. Aufl.).Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Oskar Niedermayer

There are no affiliations available

Personalised recommendations