Advertisement

Einleitung

Chapter
  • 22 Downloads

Zusammenfassung

Im Mittelpunkt dieser Arbeit steht die Frage nach dem Wechselverhältnis zwischen innergesellschaftlicher Stabilität der DDR und dem außenpolitischen Verhalten ihrer SED-Führungselite. Genauer: Es soll herausgearbeitet werden, in welcher Weise das außenpolitische Instrumentarium eingesetzt wird bei dem vorrangigen Ziel der innenpolitischen Systemstabilisierung (1). Dabei sind inhaltlich folgende Schritte vorgesehen: auf dem Hintergrund des internationalen/intersozialistischen Systems und unter Berücksichtigung der eigenen Systementwicklung zwischen Systemanpassung an die UdSSR und Systemkonkurrenz mit der Bundesrepublik müßten zunächst die Systemschwächen der DDR umrissen werden (Teil I). Anschließend wäre darzustellen, welche außenpolitischen Deutungsschemata und Aktionsmöglichkeiten der DDR zur Verfügung stehen bei ihrem Versuch, unter den vorgegebenen Rahmenbedingungen effektive Systemstabilisierung zu betreiben (Teil II).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1979

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations