Advertisement

Berlin pp 63-84 | Cite as

Vereinigung und ihre Folgen

  • Hansjoachim Hoffmann
Chapter

Zusammenfassung

In der zweiten Hälfte der achtziger Jahre mehrten sich die Zeichen oppositioneller Regungen in der DDR und besonders in Ost-Berlin. Auf Dauer erwies sich, daß das Regime für die Gewinne an staatlicher Anerkennung im Verlauf des Entspannungsprozesses trotz aller ideologischen Gegenwehr auch zu zahlen hatte. Einerseits wurde der Staats- und Parteichef der DDR, Erich Honecker, bei seinem Besuch in Bonn 1987 mit allen protokollarischen Ehren eines Staatsoberhauptes empfangen, und Besuche westdeutscher Länderchefs bei Honecker gehörten fast zur Routine, andererseits ließen sich westliche Einflüsse nicht mehr in dem Maß abblocken wie in den Jahrzehnten zuvor. Obgleich die DDR nach außen gefestigt erschien und kaum jemand wußte, wie sehr sie sozial- und wirtschaftspolitisch über ihre Verhältnisse lebte, spürte die Bevölkerung an den vielen Problemen des Alltags in Produktion und Versorgung, daß die propagierten Perspektiven, um derentwillen so viele Einschränkungen in Kauf genommen werden sollten, immer unsicherer wurden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1998

Authors and Affiliations

  • Hansjoachim Hoffmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations