Advertisement

Demographische Alterung und ökonomische Aspekte der Migration

Chapter
  • 89 Downloads
Part of the Schriftenreihe des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung book series (BIB, volume 29)

Zusammenfassung

Drei mehr oder weniger zufällige Begegnungen im Sommer 1998 führen unmittelbar zum Thema. Da ist einmal ein kommentierender Bericht in der französischen Presse (Le Canard enchaîné vom 15.7.1996: 1) über das zu Ende gegangene Turnier der weitbesten Fußballnationalmannschaften. Die Washington Post überschrieb den französischen Erfolg mit dem Satz “La victoire de l’équipe de France est aussi celle de la diversité raciale” und der Figaro sprach in Siegesfreude von “La France multi-raciale”. Dem stand der Mißerfolg der Deutschen gegenüber. Experten waren sich einig, die Mannschaft sei zu alt und der Präsident des Deutschen Fußballbundes wurde angesichts des Nachwuchsmangels mit seiner Überlegung zitiert, wie die Kinder der in Deutschland lebenden Ausländer in die Nationalmannschaft integriert werden könnten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Bauer, Thomas, 1998: Arbeitsmarkteffekte der Migration und Einwanderungspolitik: Eine Analyse für die Bundesrepublik Deutschland. Wirtschaftswissenschaftliche Beiträge 158. HeidelbergGoogle Scholar
  2. Hof, Bernd, 1993: Europa im Zeichen der Migration, Szenarien zur Bevölke-rungs-und Arbeitsmarktentwicklung in der Europäischen Gemeinschaft bis 2020. KölnGoogle Scholar
  3. Hof, Bernd, 1994: Beschäftigungsschwelle und Wachstum — was besagt die Empirie?. In: ifo Studien 2:127–144Google Scholar
  4. Hof, Bernd, 1996: Szenarien künftiger Zuwanderungen und ihre Auswirkungen auf Bevölkerungsstruktur, Arbeitsmarkt und soziale Sicherung. In: Allgemeines Statistisches Archiv, 80, 1:109–145. GöttingenGoogle Scholar
  5. Hof, Bernd, 1997: Gesetzliche Rentenversicherung in der demographischen Klemme — Alternative Modellrechnungen für Deutschland bis 2040 —. In: Institut der deutschen Wirtschaft Köln (Hrsg.): Reform des Sozialstaats: Vorschläge, Argumente, Modellrechnungen zur Alterssicherung. Köln: Deutscher Institutsverlag: 135–202 (DIV-Sachbuchreihe; 62)Google Scholar
  6. Johnson, G., 1980: The Theory of Labor Market Intervention. In: Economica, 47:309–330CrossRefGoogle Scholar
  7. Kommission der Europäischen Gemeinschaften, 1996: Bericht der Kommission an den Rat und das europäische Parlament: Die demographische Lage in der Europäischen Union — 1995, BrüsselGoogle Scholar
  8. Münz, Rainer; Wolfgang Seifert, Ralf Ulrich, 1997: Zuwanderung nach Deutschland: Strukturen, Wirkungen, Perspektiven. Frankfurt/Main/New YorkGoogle Scholar
  9. Neu, Axel D., 1996: Geburtentäler, Rentenberge und Wanderungen: Bevölkerungsentwicklung, Arbeitsmarkt und Altersversorgung in Deutschland und in Westeuropa. Frankfurt a. MainGoogle Scholar
  10. Frédéric Pagès, 1998: “Victoire du tactico-ethnique”. In: Le Canard enchaîné vom 15.7.: 1Google Scholar

Copyright information

© Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung beim Statistischen Bundesamt, Wiesbaden 1999

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut der deutschen Wirtschaft KölnDeutschland

Personalised recommendations