Advertisement

Einleitung

Theoretische Ansätze und Fragestellungen
  • Burkhard Fuhs
Chapter
  • 80 Downloads
Part of the Studien zur Jugendforschung book series (SZJUG)

Zusammenfassung

Das Nachdenken über Kinder ist eine ureigene erziehungswissenschaftliche Tätigkeit. Die grundsätzliche Frage nach der Bildung und der Bildbarkeit von Menschen führt stets auch zu der Frage nach der Erziehung der Kinder, da die Kindheit der Anfang und der Grundstein jeder Biographie ist.1 In den letzten Jahren wird immer häufiger über die Situation heutiger Kinder diskutiert. Kindheit ist zu einem öffentlichen Thema geworden, das heftig und kontrovers besprochen wird. Kulturpessimistische Warnungen prophezeien das Ende der Kindheit2, und in den veröffentlichten Meinungen werden Ängste vor einer neuen Generation von gewalttätigen, egoistischen, fernsehsüchtigen Kindern beschworen. So spekuliert „Der Spiegel“ in seiner Titelgeschichte vom 27.2.1995 über das „Ende der Erziehung“3 in einer Art und Weise, die auch heute noch kennzeichnend für die Diskussion ist. In einem Rundumschlag wird unter Bezug auf den Mediendiskurs mit der heutigen „Erziehung“ abgerechnet: Es sei vor allem die Familie, die in der Falle sitze und ihrem Erziehungsauftrag nicht mehr gerecht werden könne; auch die Eltern fühlten sich als „Ersatzeltern überfordert“. Es folgt eine lange Liste des „Schreckens“ heutiger Kindheit, wie sie — laut Spiegel — in den Medien verbreitet werde. „Monsterkinder“ terrorisierten ihre Eltern, schon im Kindergarten verprügelten „Kindergartenrambos“ ihre Spielgefährten“, „Nazi-Kids“ lehrten Erwachsene das Fürchten, „Nesthocker“, „lebensuntüchtig und egoistisch“, weigerten sich, das „Hotel Mama“ zu verlassen, Kinder seien narzißtisch geworden, würden vor den Anforderungen der Realität in eine bunte Medienwelt fliehen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1999

Authors and Affiliations

  • Burkhard Fuhs

There are no affiliations available

Personalised recommendations