Advertisement

Lateinamerika

Chapter
  • 41 Downloads

Zusammenfassung

Die Konflikte in Kolumbien sind derzeit die einzigen kriegerischen Auseinandersetzungen in Lateinamerika. Als größte Guerillaorganisationen bekämpfen die Fuerzas Armadas Revolucionarias de Colombia (FARC) und das Ejército de Liberación Nacional (ELN) den kolumbianischen Staat seit fast 35 Jahren. Seit Mitte der 1980er Jahre wurde der Konflikt durch das Auftreten paramilitärischer Gruppen, die mittlerweile unter dem Namen Autodefensas Unidas de Colombia (AUC) zentral organisiert sind, erheblich verschärft. Obwohl seit zwei Jahren Friedensverhandlungen zwischen Regierung und den Guerillagruppen stattfinden, finden weiterhin kontinuierlich Gefechte zwischen Armee, Guerilla und Paramilitär statt. Jedes Jahr werden in Kolumbien zwischen 25.000 und 30.000 Menschen ermordet. Selbst wenn weniger als 20 Prozent dieser Morde direkt mit dem Krieg in Verbindung stehen, so erwachsen sie doch aus dessen Umfeld, da 80 Prozent in Gemeinden geschehen in denen es auch Kämpfe zwischen den Kriegsparteien gibt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Weiterführende Literatur und Informationsquellen

  1. Azzellini, Dario/Zelik, R.: Große Geschäfte, staatlicher Terror und Aufstandsbewegung, Köln 1999Google Scholar
  2. Knabe, Ricarda: Drogen, Guerilla und Gewalt, Münster — Hamburg 1994Google Scholar
  3. Kurtenbach, Sabine: Kolumbien. Krise im Friedensprozess und Regionalisierung des Konfliktes, in: Brennpunkt Lateinamerika 22 (28. 11. 2000 )Google Scholar
  4. Sevilla, R. (Hrsg.): Kolumbien. Land der Einsamkeit?, Bad Honnef 1999 www.presidencia.gov.co (Regierung Kolumbiens)Google Scholar
  5. http://www.junge-welt.de/resistencia(deutschsprachige Zeitschrift der FARC)
  6. http://www.edai.org/centro(Amnesty International)
  7. Moguel, Julio: La Ruta de la Guerra, Beilage „Masiosare" zur Zeitung „La Jomada" vorn 04. 01. 1998Google Scholar
  8. Schmidt, Gerold: Der Indio-Aufstand in Chiapas. Versuch einer demokratischen Revolution, 1996Google Scholar
  9. http://www.infosel.com/noticias/mexico(Nachrichtendienst „Infosel en Linea")
  10. http://www.jornada.com.mx(Tageszeitung „La Jomada")
  11. http://www.laneta.apc.org/cdhbcasas/index.htm(„Boletin” des Centro de Derechos Humanos Fray Bartolomé de las Casas in Chiapas)

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 2001

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations