Advertisement

Einleitung

  • Dietmar J. Bronder
Part of the Forschung Erziehungswissenschaft book series (FO ERZWISS, volume 116)

Zusammenfassung

„Reformstau“, das Wort des Jahres 1997, kennzeichnet in trefflicher Weise die Situation auf dem Bildungssektor. Symptome des Veränderungsnotstandes zeigen sich bei fast allen Themen, ob es nun um die Hochschulen, das duale System der Berufsbildung oder die Arbeitslosigkeit gehen mag. Deutlich ist nur eines: es kann nicht so bleiben, wie es ist! Dabei steht auch fest, dass kosmetische Reparaturen nicht ausreichen, sondern tiefgreifende Änderungen notwendig sind, die auch zukünftige Probleme zu lösen versprechen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Vergl.: http://www.ak-hauptschule.de, dort Forum Hauptschulbildungsgang
  2. 2.
    Vergl.: Rösner, Ernst: Auswege aus der Hauptschulkrise? — Alternative Strukturen — neue pädagogische Handlungsfelder. In: Handbuch Hauptschulbildungsgang, Bd.I, hrsg. v. Dietmar J. Bronder, Heinz J. Ipfling und Karl G. Zenke, Bad Heilbrunn, 1998: S. 55 ff.Google Scholar
  3. 3.
    Klaner, Kurt: Blick in die Zukunft. In: TI-N achrichten. Ausgabe 1/95: S. 1.Google Scholar

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 2003

Authors and Affiliations

  • Dietmar J. Bronder

There are no affiliations available

Personalised recommendations