Advertisement

Bildungspolitik: Bildung 2000 — Unterschiedliche Perspektiven im Streit

  • Klaus Klemm

Zusammenfassung

Als der Deutsche Bundestag am 9. Dezember 1987 mit den Stimmen aller Fraktionen eine Enquete-Kommission »Zukünftige Bildungspolitik — Bildung 2000« einsetzte, benannte er im Einsetzungsbeschluß Herausforderungen, denen sich die Bildungspolitik in den kommenden Jahren in besonderer Weise stellen müsse: der Gleichstellung der Geschlechter, den ökologischen Erfordernissen, den technologischen Umsetzungen der Industriegesellschaft, den internationalen Verflechtungen und Konflikten sowie schließlich den tiefgreifenden Strukturveränderungen und dem damit verbundenen Wertewandel1.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Vgl. Zwischenbericht der Enquete-Kommission »Zukünftige Bildungspolitik — Bildung 2000«, Bundesdrucksache 11/5349 vom 14. September 1989, S. 7.Google Scholar
  2. 2.
    Vgl. Klaus Klemm/Hans-Günter Rolff/Klaus J. Tillmann, Bildung für das Jahr 2000. Bilanz der Reform — Zukunft der Schule, Reinbek 1985.Google Scholar
  3. 3.
    Vgl. Hans-Günter Rolff, Sozialisation und Auslese durch die Schule, Heidelberg 1967.Google Scholar
  4. 4.
    Vgl. Klaus Klemm u.a., Bildungsgesamtplan ′90. Ein Rahmen für Reformen, Weinheim 1990, besonders S. 270.Google Scholar
  5. 5.
    Vgl. ebd., S. 93.Google Scholar
  6. 6.
  7. 7.
    Vgl. Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft (Hrsg.), Grund- und Strukturdaten 1988/89, Bonn 1989, S. 16 ff. Künftig: BMBW.Google Scholar
  8. 8.
    Vgl. K. Klemm u. a. (Anm. 4), S. 98.Google Scholar
  9. 9.
    Vgl. BMBW (Anm. 7), S. 103.Google Scholar
  10. 10.
    Vgl. BMBW (Anm. 7), S. 71 u. S. 135.Google Scholar
  11. 11.
    Vgl. BMBW (Anm. 7), S. 150.Google Scholar
  12. 12.
    Vgl. Maria-Anna Kreienbaum (Hrsg.), Frauen — Bilden — Macht, Dortmund 1989, sowie Jacqueline Kauermann-Walter u.a., Formale Gleichheit und diskrete Diskriminierung. Forschungsergebnisse zur Koedukation, in: Hans-Günter Rolff u. a. (Hrsg.), Jahrbuch der Schulentwicklung 5, Weinheim 1988, S. 157–188.Google Scholar
  13. 13.
    Vgl. Hermann Pfeiffer u. a., Wissenschaftsorientierung in der Schulpraxis. Zur Verkürzung und Verkehrung eines Reformkonzeptes, in: Hans-Günter Rolff u. a. (Hrsg.), Jahrbuch der Schulentwicklung 3, Weinheim 1984, S. 259–289.Google Scholar
  14. 14.
    Vgl. zur Auseinandersetzung um Allgemeinbildung Wolfgang Klafki, Konturen eines neuen Allgemeinbildungskonzeptes, in: ders., Neue Studien zur Bildungstheorie und Didaktik, Weinheim 1985.Google Scholar
  15. 15.
    Vgl. Ernst Rösner, Abschied von der Hauptschule, Frankfurt 1989, S. 40.Google Scholar
  16. 16.
    Vgl. zu den Einzelheiten des Prozesses der Bildungsexpansion K. Klemm u. a. (Anm. 4).Google Scholar
  17. 17.
    Hier wird besonders Bezug genommen auf Horst Kern/Michael Schumann, Das Ende der Arbeitsteilung?, München 1984, und auf Michael J. Piore/Charles F. Sabel, Das Ende der Massenproduktion, Berlin 1985.Google Scholar
  18. 18.
    Vgl. zum Ausmaß von Ausbildungslosigkeit K. Klemm u.a. (Anm. 4), S. 116.Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1990

Authors and Affiliations

  • Klaus Klemm

There are no affiliations available

Personalised recommendations