Advertisement

Wirtschafts- und Finanzpolitik: Ordnungs- und Steuerungsaufgaben im Widerstreit

  • Ernst Helmstädter
  • Jürgen Kromphardt

Zusammenfassung

Wir sind übereinstimmend der Meinung, daß die Wirtschafts- und Finanzpolitik bestimmte gesamtwirtschaftliche Ziele anstreben soll. Welches Gewicht und welche Bedeutung den einzelnen Zielen beizumessen sind und ferner welche Mittel, um sie zu erreichen, eingesetzt werden können, darüber sind wir jedoch uneins. Dieser Meinungsstreit durchzieht auch das wissenschaftliche Fachgebiet der Wirtschafts- und Finanzpolitik insgesamt. Er soll hier in einer für den Nicht-Ökonomen überschaubaren Weise dargestellt werden. Die meisten Kapitel dieser Abhandlung tragen wir gemeinsam vor. Im fünften und sechsten Kapitel legt jedoch jeder seine eigene Auffassung dar.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Gesetz über die Bildung eines Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung vom 14. August 1963, in: Bundesgesetzblatt I, Jahrgang 1966, S. 633.Google Scholar
  2. 2.
    Gesetz zur Förderung der Stabilität und des Wachstums der Wirtschaft vom 8. Juni 1967, in: Bundesgesetzblatt I, Jahrgang 1967, S. 582.Google Scholar
  3. 3.
    Vgl. Ernst Helmstädter, Die Vorgeschichte des Sachverständigenrates und ihre Lehren, in: Volker Nienhaus/Ulrich van Suntum (Hrsg.), Grundlagen und Erneuerung der Marktwirtschaft, Festschrift für Hans Besters, Baden-Baden 1988, S. 155–184.Google Scholar
  4. 4.
    Vgl. John Maynard Keynes, The General Theory of Employment, Interest and Money, London 1936.Google Scholar
  5. 5.
    Vgl. Irving Fisher, The Debt-Deflation Theory of the Great Depression, in: Econometrica, Vol. 1, 1983.Google Scholar
  6. 6.
    Jahresgutachten 1982/83, Ziffer 284.Google Scholar
  7. 7.
    Vgl. Friedrich August von Hayek, Der Wettbewerb als Entdeckungsverfahren (Kieler Vorträge, NF, Bd. 56), Kiel 1968.Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1990

Authors and Affiliations

  • Ernst Helmstädter
  • Jürgen Kromphardt

There are no affiliations available

Personalised recommendations