Advertisement

Patronatserklärung

Chapter
  • 32 Downloads

Zusammenfassung

In dem Bestreben, eine Bilanzausweispflicht bzw. Angaben im Geschäftsbericht (jetzt: „Anhang“) zu vermeiden2, und angecichts einer zunehmend extensiven Auslegung der Bilanzierungsvorschriften des Aktienrechts3 ist unter dem Begriff „Patronatserklärung“ eine Vielzahl von Erklärungen entwickelt worden, durch die zwar eine Muttergesellschaft veranlaßt werden soll, für die Schulden ihrer Tochtergesellschaft bei einer Bank einzustehen, die jedoch oft keine rechtlichen Verpflichtungen für die Muttergesellschaft begründen oder deren Rechtsverbindlichkeit zumindest zweifelhaft ist. Patronatserklärungen erfreuten sich zunächst einer wachsenden Beliebtheit, die auch durch Veröffentlichungen, die die Risiken dieses Sicherungsinstruments für beide Vertragsparteien aufzeigten4, nicht beeinträchtigt wurde. Erst als im Jahre 1976 der Hauptfachausschuß des Instituts der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. (IdW) zu den Auswirkungen von Patronatserklärungen auf die Bilanz der Muttergesellschaft Stellung bezog, 5 nahm die Anzahl der Patronatserklärungen erheblich ab; sie konnten jedoch nicht völlig verdrängt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 2.
    Bordt WPg 1975, 288; Hauptfachausschuß des Instituts der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V., WPg 1976, 529; Schraepler ZKW 1975, 215; Vallenthin, Rechtsgrundlagen des Bankgeschäfts, 1974, 143Google Scholar
  2. 3.
    Bordt WPg 1975, 288; Geßler/Hefermehl/Eckardt/Kropff, AktG, 1973, § 151 Anm. 132Google Scholar
  3. 4.
    Rümker WM 1974, 990; Obermüller ZGR 1975, 1Google Scholar
  4. 5.
    WPg 1976, 529Google Scholar
  5. 6.
    So noch Barz, Großkomm. z. GmbHG, 7. Aufl. 1975, Anh. II nach § 13 Rz. 50; Jährig/ Schuck, Handbuch des Kreditgeschäfts, 3. Aufl., 1978, S. 301; Kamprad DB 1969, 327Google Scholar
  6. 7.
    Eine umfassende Übersicht bieten Mosch, Patronatserklärungen deutscher Konzernmuttergesellschaften und ihre Bedeutung für die Rechnungslegung, 1978, und Gerth, Atypische Kreditsicherheiten — Liquiditätsgarantien und Patronatserklärungen deutscher und ausländischer Muttergesellschaften, 2. Aufl. 1980; vgl. auch Bordt WPg 1975, 288; Hauptfachausschuß des Instituts der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V., WPg 1976, 529; Schraepler ZKW 1975, 215; Vallenthin, Rechtsgrundlagen des Bankgeschäfts, 1974, 143Google Scholar
  7. 8.
    Geigy/Werthemann, Festgabe zum Schweizerischen Juristentag, 1973, S. 28; Möser DB 1979, 1469; Gerth (Fußn. 7), S. 37 ff.Google Scholar
  8. 9.
    Möser DB 1979, 1469; Gerth (Fußn. 7), S. 50ff.Google Scholar
  9. 10.
    Obermüller ZGR 1975, 3, vgl. dort ausführlich zur Rechtsnatur dieser Erklärung; Köhler WM 1978, 1338; Möser DB 1979, 1469; Gerth (Fußn. 7), S. 59ff.; Lutter ZGR 1982, 254Google Scholar
  10. 11.
    Rehbinder, Konzernaußenrecht und allgemeines Privatrecht, 1969, S. 332; Köhler WM 1978, 1338; Gerth (Fußn. 7), S. 103 ff.Google Scholar
  11. 12.
    Obermüller ZGR 1975, 4; Gerth (Fußn. 7), S. 250ff.Google Scholar
  12. 13.
    Obermüller ZGR 1975, 20, 21; Rehbinder (Fußn. 11), S. 330, 332 (bb); zwischen beiden im Ergebnis vermittelnd Müller ZGR 1977, 1, 28; Kalbe, Herrschaft und Haftung bei juristischen Personen, Diss. Heidelberg 1965, S. 51 f.; Bordt WPg 1975, 292; Gerth (Fußn. 7) S. 111 ff.; Lutter ZGR 1982, 254Google Scholar
  13. 14.
    Köhler WM 1978, 1338Google Scholar
  14. 15.
    Bärmann, Recht der Kreditsicherheiten in europäischen Ländern, Teil 1, 1976, Rz. 195; Rümker WM 1974, 994; Schraepler ZKW 1975, 215; Gerth (Fußn. 7) S. 90ff.Google Scholar
  15. 16.
    Fischer/Schaffland, Forum 1976, II 37Google Scholar
  16. 17.
    Köhler WM 1978, 1338; Möser DB 1979, 1469; Gerth (Fußn. 7), S. 141 ff.Google Scholar
  17. 18.
    BFB, 18. Ausg. 1969, S. 439 M. 350Google Scholar
  18. 19.
    Köhler WM 1978, 1338Google Scholar
  19. 20.
    Bordt WPg 1975, 289; Kamprad DB 1969, 327; Mosch (Fußn. 7) S. 200; Obermüller ZGR 1975, 29; Rümker WM 1974, 991; Gerth (Fußn. 7) S. 141 f.Google Scholar
  20. 21.
    BGH WM 1968, 876Google Scholar
  21. 22.
    Vgl. Stellungnahme bei Obermüller ZGR 1975, 25 f.; Bordt WPg 1975, 289; IdW WPg 1976, 120 („Grundform 4“) = DB 1976, 1922; Mosch (Fußn. 7) S. 131 f.; Stecher, Bankrechtliche Sonderveröffentlichungen des Instituts für Bankwirtschaft und Bankrecht/Universität Köln, 23. Band, 1978, S. 68f.; Gerth (Fußn. 7) S. 142Google Scholar
  22. 23.
    Kamprad DB 1969, 327; Mosch (Fußn. 7) S. 203; Schraepler ZKW 1975, 216; Gerth (Fußn. 7) S. 143Google Scholar
  23. 24.
    Bärmann, Das Recht der Kreditsicherheiten in europäischen Ländern, Teil 1, 1976, Rz 197; Mosch (Fußn. 7) S. 205; Obermüller ZGR 1975, 29; Rümker WM 1974, 991; Schaffland BB 1977, 1022; Gerth (Fußn. 7) S. 149Google Scholar
  24. 25.
    Fischer/Schaffland, Forum 1976, II 38; Mosch (Fußn. 7) S. 207; Rümker WM 1974, 991; Schraepler ZKW 1975, 216; Gerth (Fußn. 7) S. 150Google Scholar
  25. 26.
    Köhler WM 1978, 1338Google Scholar
  26. 27.
    Obermüller ZGR 1975, 1; Schraepler ZKW 1975, 216Google Scholar
  27. 28.
    OLG Stuttgart WM 1985, 455 m. Anm. Horn EWiR § 765 BGB 4/85; LG Münster v. 29.6. 1982 – 14077/82; LG Frankfurt ZIP 1982 A 5 (013); Kamprad, DB 1969, 327; Mosch, S. 216; Obermüller, ZGR 1975, 27; Rümker WM 1974, 991; Schraepler ZKW 1975, 216; Vallenthin, S. 144; Köhler WM 1978, 1338; Gerth, S. 153 ff.Google Scholar
  28. 29.
    Kamprad DB 1969, 327; Mosch (Fußn. 7), S. 203; Schraepler ZKW 1975, 216Google Scholar
  29. 30.
    Zur Zulässigkeit der Abtretung von Kreditforderungen vgl. Sichtermann/Feuerborn/Kirch-herr/Terdenge, Bankgeheimnis und Bankauskunft, 3. Aufl. 1984, S. 183Google Scholar
  30. 31.
    Obermüller ZGR 1975, 1 (33)Google Scholar
  31. 32.
    Geigy/Werthemann (Fußn. 8) S. 28; Möser DB 1979, 1469Google Scholar
  32. 33.
    Baumbach/Hueck, GmbHG, 13. Aufl. 1970, §35 Anm. 2; Meyer-Landrut in: Großkomm, z. AktG., 3. Aufl. 1973, §82 Anm. 3Google Scholar
  33. 34.
    Möser DB 1979, 1469; Gerth (Fußn. 7) S. 52–54Google Scholar
  34. 35.
    Geigy/Werthemann (Fußn. 8) S. 37Google Scholar
  35. 36.
    Obermüller ZGR 1975, (Fußn. 7) 6; Gerth, S. 59, 64 mit der Annahme einer nachträglichen BerichtigungspflichtGoogle Scholar
  36. 37.
    Möser DB 1979, 1469; dagegen nimmt Rehbinder (S. 332), auch hier unter bestimmten Voraussetzungen eine Haftung anGoogle Scholar
  37. 38.
    BGH WM 1962, 1110; OLG München WM 1980, 505Google Scholar
  38. 39.
    BGH ZIP 1984, 1070Google Scholar
  39. 40.
    Denecke, in RGRK-BGB, 12. Aufl. 1975, §676 Anm. 3 m.w.N.; Fischer/Schaffland, Forum 1976, III 39; OLG Hamburg BB 1973, 1234Google Scholar
  40. 41.
    Obermüller ZGR 1975, 16; Schaffland BB 1977, 1022; Gerth (Fußn. 7) S. 52–59Google Scholar
  41. 42.
    Zur Bilanzausweispflicht vgl. Obermüller ZGR 1975, 39, 40, 42; Schaffland BB 1977, 1025; Schraepler ZKW 1975, 215Google Scholar
  42. 43.
    S. dazu Bordt WPg 1975, 292Google Scholar
  43. 44.
    Rehbinder, Konzernaußenrecht und allgemeines Privatrecht, 1969, S. 332Google Scholar
  44. 45.
    Bordt WPg 1975, 292; Fischer-Schaffland, Forum 1976, III 38; Obermüller ZGR 1975, 23Google Scholar
  45. 46.
    Mosch (Fußn. 7) S. 60 ff.Google Scholar
  46. 47.
    Gerth (Fußn. 7) S. 111 ff.Google Scholar
  47. 48.
    Müller ZGR 1977, 28Google Scholar
  48. 49.
    Rümker WM 1974, 992Google Scholar
  49. 50.
    Lwowski, Kreditsicherheiten, 2. Aufl. 1974, S. 43Google Scholar
  50. 51.
    Vgl. dazu unten Rn 100ff., 460ff.Google Scholar
  51. 52.
    Obermüller ZGR 1975, 13; Gerth (Fußn. 7) S. 90, 93, 97 m.w.N.Google Scholar
  52. 53.
    Bordt WPg 1975, 295; Obermüller ZGR 1975, 13; Rümker WM 1974, 990; im einzelnen umstritten, jedoch herrschende LehreGoogle Scholar
  53. 54.
    BGH GRUR 1968, 201 bezeichnet dies als eine verschwommene, keine eindeutige Verpflichtung enthaltende Erklärung; Köhler WM 1978, 1338Google Scholar
  54. 55.
    Bley-Mohrbutter, VglO, 4. Aufl. 1979, Rn 33 ff. zu §8Google Scholar
  55. 56.
    OLG Stuttgart WM 1985, 455Google Scholar
  56. 57.
    Einzelheiten s. Obermüller, Die Bank im Konkurs und Vergleich ihres Kunden, 3. Aufl. 1985, Rn 697 ff.Google Scholar
  57. 58.
    Bärmann, Recht der Kreditsicherheiten in europäischen Ländern, Teil I, 1976, 39; RGZ 142, 320Google Scholar
  58. 59.
    Köhler WM 1978, 1338; Obermüller ZGR 1975, 29 (vor d); Gerth S. 164, 166Google Scholar
  59. 60.
    Köhler WM 1978, 1338; Schraepler ZKW 1975, 8; Obermüller ZGR 1975, 29, 30f.Google Scholar
  60. 61.
    Köhler WM 1978, 1338Google Scholar
  61. 61.
    Obermüller ZGR 1975, 29, 30Google Scholar
  62. 63.
    BGH WM 1984, 625Google Scholar
  63. 64.
    BGH WM 1986, 447Google Scholar
  64. 64a.
    Obermüller/Werner/Winden, Die Hauptversammlung der Aktiengesellschaft, 3. Aufl. 1967, S. 148Google Scholar
  65. 65.
    Bejahend Müller ZGR 1977, 29; verneinend LG Frankfurt AG 1977, 321; für Vertrauenshaftung Lutter ZGR 1982, 254Google Scholar
  66. 66.
    BGHZ 8, 231; 11, 22; 47, 269Google Scholar
  67. 67.
    Palandt/Heinrichs, BGB, 45. Aufl. 1986, §306 Anm. 4aGoogle Scholar
  68. 68.
    Adler/Düring/Schmaltz, Rechnungslegung und Prüfung der Aktiengesellschaft, 4. Aufl. 1968, § 151, Anm. 307; Barz in Großkomm. z. GmbHG, 7. Aufl. 1975, Anm. II nach § 13, Rn 50; Bordt WPg 1975, 289; Claussen in Kölner Komm. z. AktG, 1971, § 151, Anm. 6; Hauptfachausschuß des Instituts der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V., WPg 1976, 530, ZKW 1976, 864; Obermüller ZGR 1975, 41; Schaffland BB 1977, 1022; Schraepler ZKW 1975, 215Google Scholar
  69. 69.
    Bordt, WPg 1975, 289; Hauptfachausschuß des Instituts der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V., WPg 1976, 530, ZKW 1976, 864Google Scholar
  70. 70.
    Consbruch/Möller/Bähre/Schneider, Gesetz über das Kreditwesen — Textsammlung, 1986, Tz. 13.07Google Scholar
  71. 71.
    Clemm/Elrott, Beck’scher Bilanzkommentar, 1986, Rn 41 zu §251Google Scholar
  72. 72.
    Einzelheiten s. Obermüller ZGR 1975, 41 ff.Google Scholar
  73. 73.
    Reischauer/Kleinhans, Kreditwesengesetz, Stand 1986, Anm. 15 zu § 18Google Scholar
  74. 74.
    Schraepler ZKW 1975, 216Google Scholar
  75. 75.
    A.A. Schraepler ZKW 1975, 216Google Scholar
  76. 76.
    Staudinger-Horn, BGB, 12. Aufl. 1986, §776, Anm. 1 m.w.N.Google Scholar
  77. 77.
    RGZ 72, 138 (142)Google Scholar
  78. 78.
    BGH WM 1962, 1294Google Scholar
  79. 79.
    OLG Hamm ZIP 1983, 922Google Scholar
  80. 79a So für die Bürgschaft BGH ZIP 1985, 1192; WM 1959, 855Google Scholar
  81. 80.
    Einzelheiten s. Obermüller, Die Bank im Konkurs und Vergleich ihres Kunden, 3. Aufl. 1985, Rn 650cGoogle Scholar
  82. 81.
    Zu ausländischem Recht vgl. Für England: Smart, International Business Lawyer, 1978, 295Google Scholar
  83. 81a.
    Zu ausländischem Recht vgl. Für England: Finnland: Gerth, Atypische Kreditsicherheiten, 2. Aufl. 1980, 373 ff.Google Scholar
  84. 81b.
    Zu ausländischem Recht vgl. Für England: Frankreich: Bodenstein/Ebert, Kreditsicherung-Frankreich, 1977, 66ff.;Google Scholar
  85. 81c.
    Zu ausländischem Recht vgl. Für England: Frankreich: Prosour, International Business Lawyer, 1978, 302; Gerth RIW 1986, 13Google Scholar
  86. 81d.
    Zu ausländischem Recht vgl. Für England: Frankreich: Italien: Gerth, Atypische Kreditsicherheiten, 2. Aufl. 1980, 399 ff.Google Scholar
  87. 81e.
    Zu ausländischem Recht vgl. Für England: Frankreich: Österreich: Aichinger, Quartalshefte der Girozentrale, Wien, 1978, Nr. 4, S. 85 ff.;Google Scholar
  88. 81f.
    Zu ausländischem Recht vgl. Für England: Frankreich: Heller, International Business Lawyer, 1978, 293Google Scholar
  89. 81g.
    Zu ausländischem Recht vgl. Für England: Frankreich: Schweden: Bylund, International Business Lawyer, 1978, 310Google Scholar
  90. 81h.
    Zu ausländischem Recht vgl. Für England: Frankreich: Schweiz: Geigy-Wertemann, Die rechtliche Bedeutung garantieähnlicher Erklärungen von herrschenden Unternehmen im Konzern, Festgabe zum Schweizerischen Juristentag, 1973;Google Scholar
  91. 81h.
    Huber, „Personalsicherheiten bei der Erteilung von Bankkrediten unter Berücksichtigung der sogenannten Patronatserklärungen“ in: Bankwirtschaftliche Forschungen des Instituts für Schweizerisches Bankwesen der Universität Zürich Bd. 36, S. 58ff.;Google Scholar
  92. 81i.
    Jagmetti, International Business Lawyer, 1978, 320Google Scholar
  93. 81k.
    USA: Siebourg, Letter of Intent, 1979;Google Scholar
  94. 81l.
    Miller, International Business Lawyer, 1978, 328Google Scholar
  95. 82.
    Die rechtliche Bedeutung garantieähnlicher Erklärungen von herrschenden Unternehmen im Konzern, Festgabe zum Schweizerischen Juristentag, 1973Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1987

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations