Advertisement

Im Exil

  • Dieter Hoffmann
Part of the Biographien hervorragender Naturwissenschaftler, Techniker und Mediziner book series (BNTM, volume 66)

Zusammenfassung

Das Jahr 1933 war nicht nur für die allgemeine politische Entwicklung Deutschlands ein tiefgreifender Einschnitt, auch für die Geschichte der Wissenschaft stellt es eine gravierende Zäsur dar. Vor dem Hintergrund politischer und rassischer Verfolgung kam es bereits in den ersten Wochen der Hitlerdiktatur zu einem beispiellosen Exodus hervorragender Gelehrter. Tausende, die „nicht geeignet“ oder „nicht arisch“ waren oder auch sonst „nicht die Gewähr für rückhaltloses Eintreten für den nationalsozialistischen Staat“ boten, wurden aus ihren Ämtern entlassen, und Deutschland verlor binnen kurzem seine internationale Spitzenstellung in den Wissenschaften. Besonders betroffen waren davon die Naturwissenschaften, die allein bis 1935 fast jeden fünften Wissenschaftler verloren. Bedeutende Wissenschaftszentren wie Göttingen oder Berlin wurden im Zuge dieser Maßnahmen förmlich zerschlagen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© BSB B. G. Teubner Verlagsgesellschaft, Leipzig 1984

Authors and Affiliations

  • Dieter Hoffmann
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations