Advertisement

Organisation als Gestaltungsprozeß

  • Egon Blum
Chapter
Part of the Moderne Wirtschaftsbücher book series (MOTHCH, volume 3)

Zusammenfassung

Organisation kann nach Kosiol (1962/19–22) als integrativ strukturierende Gestaltung von Ganzheiten im Bereich menschlicher Handlungen definiert werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur zum ersten Kapitel

  1. Kosiol, E.: Organisation der Unternehmung, 1962.Google Scholar
  2. Kosiol, E/ Szyperski, N./ Chmielewicz, K.: Zum Standort der Systemforschung im Rahmen der Wissenschaften, in: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung 1965, S. 337 ff.Google Scholar
  3. Acker, H. B.: Organisationsanalyse, 1966.Google Scholar
  4. Büchel, A.: Systems Engineering — Eine Einführung, in: Industrielle Organisation 1969, S. 373 ff.Google Scholar
  5. Zangemeister, C.: Nutzwertanalyse in der Systemtechnik, 1971.Google Scholar
  6. Müller-Pleus, J. H.: Organisationsmethoden, 1972.Google Scholar
  7. Haberfellner, R.: Systems Engineering (SE) — Eine Methodik zur Lösung komplexer Probleme, in: Zeitschrift für Organisation 1973, S. 373 ff. (5. Aufl. 1986).Google Scholar
  8. Bleicher, K.: Organisationsplanung, in: Grochla, E./ Wittmann, W. (Hrsg.): Handwörterbuch der Betriebswirtschaft, 1975, Bd. 2, Sp. 2874 ff.Google Scholar
  9. Schmidt, G.: Organisation — Methode und Technik, 1975 (5. Aufl. 1983).Google Scholar
  10. Hahn, D. Organisationsplanung und Planungsprozeß, in: Zeitschrift für Organisation 1976, S. 447 ff.Google Scholar
  11. Stöckli, A.: Allgemeine Organisationsmethodologie, 1976.Google Scholar
  12. Pfohl, H.-Ch.: Problemorientierte Entscheidungsfindung in Organisationen, 1977.Google Scholar
  13. Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e. V. „idW“ (Hrsg): Fachgutachten 1/1977: Grundsätze ordnungsmäßiger Durchführung von Abschlußprüfungen, in: Die Wirtschaftsprüfung 1977, S. 210 ff.Google Scholar
  14. Daenzer, W. F. (Hrsg): Systems Engineering, 1978/79.Google Scholar
  15. Bleicher, K: Unternehmensentwicklung und organisatorische Gestaltung, 1979.Google Scholar
  16. Schmidt, G.: Organisationsmethoden, 1979.Google Scholar
  17. Schmidt, C.: Die Entwicklung von Organisationsmethoden und Techniken, in: Zeitschrift für Organisation 1980, S. 322 ff.Google Scholar
  18. Hoffmann, F.: Organisation, Begriff der, in: Grochla, E. (Hrsg): Handwörterbuch der Organisation, 2. Aufl., 1980, Sp. 1425 ff.Google Scholar
  19. Haberfellner, R.: Organisationsmethodik, ebenda, Sp. 1701 ff.Google Scholar
  20. Bleicher, K./ Hahn, D.: Organisationsplanung, ebenda, Sp. 1718 ff.Google Scholar
  21. Parti, H.: Problemanalyse, ebenda, Sp. 1912 ff.Google Scholar
  22. Pfohl, H.-Ch.: Problemlösungstechniken, ebenda, Sp. 1917 ff.Google Scholar
  23. Frese, E.: Projektorganisation, ebenda, Sp. 1960 ff.Google Scholar
  24. Hansen, H. R.: Systemanalyse, ebenda, Sp. 2171 ff.Google Scholar
  25. Zangemeister, Ch.: Systemtechnik, ebenda, Sp. 2190 ff.Google Scholar
  26. Grochla, E./ Lehmann, H.: Systemtheorie und Organisation, ebenda, Sp. 2204 ff.Google Scholar
  27. Blum, E.: Interne Kontrolle als systemorientiertes Organisationsprinzip und ihre praktische Bedeutung, in: Neue Betriebswirtschaft 1980, S. 344 ff.Google Scholar
  28. Blum, E.: Instrumente der internen Kontrolle, in: Neue Betriebswirtschaft 1980, S. 398 ff. und S. 474 ff.Google Scholar
  29. Krüger, W.: Techniken der organisatorischen Problemanalyse, 1981.Google Scholar
  30. Krüger, W.: Zielbildung und Bewertung in der Organisationsplanung, 1981.Google Scholar
  31. Krüger, W.: Grundlagen der Organisationsplanung, 1983.Google Scholar
  32. Krüger, W.: Organisation der Unternehmung, 1984.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1991

Authors and Affiliations

  • Egon Blum

There are no affiliations available

Personalised recommendations