Advertisement

Maschinenteile pp 330-475 | Cite as

Zahnrädergetriebe

Chapter
  • 88 Downloads

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    Apitz, Budnick, Keck und Krumme: Die DIN-Verzahnungstoleranzen und ihre Anwendung, 3. Aufl. Braunschweig 1958Google Scholar
  2. [2]
    Brandenberger, H.: Neue Theorie der Elastizität und Festigkeit. Zürich 1950Google Scholar
  3. [3]
    Brugger, H.: Laufversuche an gehärteten Zahnrädern als Grundlage für ihre Bemessung. ATZ 5 (1955) S. 128–132Google Scholar
  4. [4]
    Dietrich, G.: Berechnung von Stirnrädern mit geraden und schrägen Zähnen. Düsseldorf 1952Google Scholar
  5. [5]
    Dubbel, H.: Taschenbuch für den Maschinenbau. Berlin-Heidelberg-New York 1990Google Scholar
  6. [6]
    Dudley, D.W.: Zahnräder. Berlin-Göttingen-Heidelberg 1961CrossRefGoogle Scholar
  7. [7]
    Hachmann, H.; Strickle, E.: Polyamide als Zahnradwerkstoffe. Z. Konstruktion 3 (1966)Google Scholar
  8. [8]
    Hütte: Des Ingenieurs Taschenbuch. Bd. II, Tl. A. 28. Aufl. S. 154. Berlin 1954/63Google Scholar
  9. [9]
    Klingenberg: Technisches Hilfsbuch. 15.Aufl. (Abschn. Zahnräder und Getriebe) Berlin-Heidelberg-New York 1967Google Scholar
  10. [10]
    Loomann, J.: Zahnradgetriebe. Konstruktionsbücher Bd. 26. Berlin-Heidelberg-New York 1970Google Scholar
  11. [11]
    Müller, H.W.: Die Umlaufgetriebe. Konstruktionsbücher Bd. 28. Berlin-Heidelberg-New York 1971Google Scholar
  12. [12]
    Richter, W.; Ohlendorf, H.: Kurzberechnung von Leistungsgetrieben. Z. Konstruktion 11 (1959) S. 421Google Scholar
  13. [13]
    Thomas, A.K.; Charchut, W.: Die Tragfähigkeit der Zahnräder. 7. Aufl. München 1971Google Scholar

Copyright information

© B. G. Teubner Stuttgart 1992

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations