Advertisement

Maschinenteile pp 193-231 | Cite as

Schraubenverbindungen

Chapter
  • 49 Downloads

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    AD-Merkblatt B 7 (Feb. 1977): Berechnung von DruckbehälterschraubenGoogle Scholar
  2. [2]
    AD-Merkblatt W7 (Sept. 1981): Schrauben und Muttern aus ferritischen StählenGoogle Scholar
  3. [3]
    Boenick, U.: Untersuchungen an Schraubenverbindungen. Dissertation TU Berlin 1966Google Scholar
  4. [4]
    DIN 2505 (Okt. 1964): Berechnung von FlanschverbindungenGoogle Scholar
  5. [5]
    Haage, H.-D.: Gewindetolerierung. Taschenbuch der Werkzeugmaschinen und Werkzeuge 1974. BerlinGoogle Scholar
  6. [6]
    Haage, H.-D.: Bildreihe: Schraubenverbindungen. München 1973Google Scholar
  7. [7]
    Junker, G.: Flächenpressung unter Schraubenköpfen. Z. Maschinenmarkt (1961) Nr 38 S. 29/39Google Scholar
  8. [8]
    Junker, G. Blume, D.; Leusch, F.: Neue Wege einer systematischen Schraubenberechnung. DüsseldorfGoogle Scholar
  9. [9]
    Junker, G. Strehlow, D.: Untersuchungen über die Mechanik des selbsttätigen Lösens und die zweckmäßige Sicherung von Schrauben Verbindungen. Z. Drahtwelt (1966), H. 3Google Scholar
  10. [10]
    Rötscher, F.: Die Maschinenelemente. Berlin 1927Google Scholar
  11. [11]
    VDI-Richtlinie VDI 2230 (Okt. 1977): Systematische Berechnung hochbeanspruchter SchraubenverbindungenGoogle Scholar
  12. [12]
    VDI-Richtlinie E VDI 2230 Bl. 1 (4.1983): Systematische Berechnung hochbeanspruchter Schrauben Verbindungen; zylindrische Einschrauben-VerbindungenGoogle Scholar

Copyright information

© B. G. Teubner Stuttgart 1986

Authors and Affiliations

  1. 1.Abt. SoestUniversität—Gesamthochschule—PaderbornDeutschland
  2. 2.Technische Fachhochschule BerlinDeutschland
  3. 3.Fachhochschule AalenDeutschland
  4. 4.Universität—Gesamthochschule—PaderbornDeutschland

Personalised recommendations