Advertisement

Grundlagen der Festigkeitsberechnung

Chapter
  • 55 Downloads

Zusammenfassung

Für das endgültig gestaltete Werkstück ist stets der Festigkeitsnachweis zu erbringen, damit sichergestellt ist, daß die im praktischen Einsatz vorhandenen Spannungen die zulässigen Spannungen bzw. die Sicherheiten nicht überschreiten. Wegen seiner besonderen Bedeutung wird der Festigkeitsnachweis und die dazu notwendige Festigkeitsberechnung im folgenden Abschnitt in den Grundzügen dargestellt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    Berg, S.: Gestaltfestigkeit. 3 Teile. Düsseldorf 1952Google Scholar
  2. [2]
    Brauch, W.; Dreyer, H.-J.; Haacke, W.: Mathematik für Ingenieure. 7. Aufl. Stuttgart 1985Google Scholar
  3. [3]
    Dubbel, H.: Taschenbuch für den Maschinenbau. 15. Aufl. Berlin-Heidelberg-New York- Tokyo 1985Google Scholar
  4. [4]
    Fink, K.; Rohrbach, C.: Handbuch der Spannungs- und Dehnungsmessung. 2. Aufl. Düsseldorf 1965Google Scholar
  5. [5]
    Föppl, L.; Mönch, E.: Praktische Spannungsoptik. 3. Aufl. Berlin-Heidelberg-New York 1972Google Scholar
  6. [6]
    Hänchen, R.: Neue Festigkeitsberechnung für den Maschinenbau. 3. Aufl. München 1967Google Scholar
  7. [7]
    Hertel, H.: Ermüdungsfestigkeit der Konstruktionen. Berlin-Heidelberg-New York 1969Google Scholar
  8. [8]
    Holzmann, G.; Meyer, H.; Schumpich, G.: Technische Mechanik, Teil 1: Statik. 7. Aufl. Stuttgart 1986Google Scholar
  9. [9]
    Holzmann, G.; Meyer, H.; Schumpich, G.: Technische Mechanik, Teil 2: Kinematik und Kinetik. 6. Aufl. Stuttgart 1986Google Scholar
  10. [10]
    Holzmann, G.; Meyer, H.; Schumpich, G.: Technische Mechanik, Teil 3: Festigkeitslehre. 6. Aufl. Stuttgart 1986Google Scholar
  11. [11]
    Hübner, E.: Technische Schwingungslehre in ihren Grundzügen. Berlin-Göttingen-Heidelberg 1957zbMATHCrossRefGoogle Scholar
  12. [12]
    „Hütte“. Des Ingenieurs Taschenbuch. Bd. I, 28. Aufl. Berlin 1963 Bd. II A, 28. Aufl. Berlin 1963Google Scholar
  13. [13]
    Neuber, H.: Kerbspannungslehre. 3. Aufl. Berlin-Heidelberg-New York 1970Google Scholar
  14. [14]
    Schwaigerer, S.: Festigkeitsberechnung im Dampfkessel-, Behälter- und Rohrleitungsbau. 3. Aufl. Berlin-Heidelberg-New York 1978Google Scholar
  15. [15]
    Szabo, I.: Einführung in die technische Mechanik. 8. Aufl. Berlin-Heidelberg-New York 1975zbMATHGoogle Scholar
  16. [16]
    VDI-Richtlinie 2226: Empfehlungen für die Festigkeitsberechnungen von metallischen BauteilenGoogle Scholar
  17. [17]
    VDI-Richtlinie 2227: Festigkeit bei wiederholter Beanspruchung; Zeit- und Dauerfestigkeit metallischer Werkstoffe, insbesondere von StählenGoogle Scholar
  18. [18]
    Weber, C.: Festigkeitslehre. 2. Aufl. Hannover 1951Google Scholar
  19. [19]
    Wellinger, K.; Dietmann, H.: Festigkeitsberechnung. 3. Aufl. Stuttgart 1977Google Scholar

Copyright information

© B. G. Teubner Stuttgart 1986

Authors and Affiliations

  1. 1.Abt. SoestUniversität—Gesamthochschule—PaderbornDeutschland
  2. 2.Technische Fachhochschule BerlinDeutschland
  3. 3.Fachhochschule AalenDeutschland
  4. 4.Universität—Gesamthochschule—PaderbornDeutschland

Personalised recommendations