Advertisement

Kernphysik pp 146-184 | Cite as

Kernkräfte und starke Wechselwirkung

  • Theo Mayer-Kuckuk

Zusammenfassung

In den Kapiteln 2 und 3 haben wir im wesentlichen die meßbaren Eigenschaften der Kerne beschrieben und ein sehr einfaches Kernmodell, das Tröpfchen-Modell, entwickelt. Bevor wir weiterreichende Modelle besprechen, wollen wir zunächst die Frage nach den Kräften stellen, die zwischen einzelnen Nukleonen wirken. Uns tritt hier eine neue, in der klassischen Physik und in der Atomphysik nicht bekannte Wechselwirkung entgegen, die sogenannte starke Wechselwirkung. Sie ist kurzreichweitig und führt zu Prozessen, die in sehr kurzer Zeit ablaufen. Starke Wechselwirkung tritt nicht zwischen allen Teilchen auf, z. B. nicht zwischen Elektronen, wohl aber zwischen Nukleonen. Man bezeichnet stark wechselwirkende Teilchen gemeinsam als Hadronen, und die starke Wechselwirkung oft auch als hadronische Wechselwirkung. Zu den Hadronen gehören auch die Mesonen, über deren Rolle als Austauschteilchen in diesem Kapitel zu sprechen sein wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [Rob 66]
    Robson, D.: Ann. Rev. Nucl. Sci. 16 (1966) 119CrossRefGoogle Scholar
  2. [And 69]
    Anderson, J.; Bloom, S.; Cerny, J.; True, W. (Hrsg.): Nuclear Isospin. New York 1969Google Scholar
  3. [Wil 69]
    Wilkinson, D. H. (Hrsg.): Isospin in Nuclear Physics. Amsterdam 1969Google Scholar
  4. [Wic 58]
    Wick, G. C.: Ann. Rev. Nucl. Sci. 8 (1958) 1CrossRefGoogle Scholar
  5. [Ing 53]
    Inglis, D. R.: Rev. Mod. Phys. 25 (1953) 390CrossRefGoogle Scholar
  6. [Gre 79]
    Greiner, W.: Theoretische Physik, Bands ( Symmetrien ). Frankfurt 1979Google Scholar
  7. [Bro 76]
    Brown, G. E.; Jackson, A. D.: The Nucleon-Nucleon Interaction. Amsterdam 1976Google Scholar
  8. [Hol 81]
    Holinde, K.: Phys. Reports 68 (1981) 121CrossRefGoogle Scholar
  9. [Mor 63]
    Moravcsik, M. J.: The Two-Nucleon Interaction, Oxford 1963Google Scholar
  10. [Clo 79]
    Close, F. E.: An Introduction to Quarks and Partons. London 1979Google Scholar
  11. [Bec 81]
    Becher, P.; Böhm, M.; Joos, H.: Eichtheorien der starken und elektroschwachen Wechselwirkung ( Teubner Studienbücher ). Stuttgart 1981Google Scholar
  12. [Loh 81]
    Lohrmann, E.: Hochenergiephysik, 2. Aufl. Stuttgart 1981Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1992

Authors and Affiliations

  • Theo Mayer-Kuckuk
    • 1
  1. 1.Universität BonnBonnDeutschland

Personalised recommendations