Advertisement

Spezielle Leistungen für ältere Arbeitnehmer

  • Frank Grätz
  • Kurt Mennecke

Zusammenfassung

Reihenbefragungen in 3000 Firmen in den USA haben ergeben, daß der ältere Arbeitnehmer dem jüngeren im Leistungsbild voll ebenbürtig, „in bezug auf Erfahrung, selbständiges Handeln, berufliches Wissen, Konzentration, Anpassung, Pünktlichkeit, Beachtung der Sicherheitsmaßnahmen oft überlegen“ ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Beibin, R. M.: Methoden der Aus-und Weiterbildung älterer Arbeitskräfte, Berlin-Köln-Frankfurt 1967.Google Scholar
  2. 2.
    Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände: Ältere Mitarbeiter — Praktische Arbeitshilfe für die Betriebe, Köln 1973.Google Scholar
  3. 3.
    Engel, P.: Betriebliche Sozialleistungen, Köln 1977.Google Scholar
  4. 4.
    Menninger, D. und G. Gülicher: Wechseljahre im Beruf. Chancen ohne Altersgrenzen, Düsseldorf 1972.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler KG, Wiesbaden 1979

Authors and Affiliations

  • Frank Grätz
  • Kurt Mennecke

There are no affiliations available

Personalised recommendations