Advertisement

Sozialplan und Rationalisierungsschutzabkommen

  • Frank Grätz
  • Kurt Mennecke

Zusammenfassung

Alle Maßnahmen zum Ausgleich oder zur Minderung von wirtschaftlichen Nachteilen, die durch Betriebsänderungen entstehen, werden unter dem Begriff „Sozialplan“ zusammengefaßt. Zwischen Unternehmer und Betriebsrat muß nach dem Betriebsverfassungsgesetz (§§ 111–113) Einigung über den Inhalt dieses Sozialplanes bestehen. Einzelheiten über die Verfahrensweise bei NichtZustandekommen der Einigung sind ebenfalls im Gesetz festgelegt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Fuchs, H.: Der Sozialplan nach dem Betriebsverfassungsgesetz 1972, Köln 1977.Google Scholar
  2. 2.
    Vogt, A.: Sozialpläne in der betrieblichen Praxis, Köln 1974.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler KG, Wiesbaden 1979

Authors and Affiliations

  • Frank Grätz
  • Kurt Mennecke

There are no affiliations available

Personalised recommendations