Advertisement

Schlußfolgerungen

  • Manfred Redelfs
Chapter
  • 62 Downloads
Part of the Studien zur Kommunikationswissenschaft book series (SZK, volume 21)

Zusammenfassung

Das Ziel dieser Untersuchung war, die strukturellen Voraussetzungen von IR in den USA offenzulegen und damit über die bisherigen Arbeiten zu diesem Thema hinauszugehen, die vorrangig die individuellen Leistungen einzelner Journalisten würdigen. Angesichts der weit verbreiteten Begriffsunsicherheit wurde zunächst eine Definition des IR entwickelt: Es handelt sich um eine Form des US-Journalismus, bei der durch intensive Recherche bisher unbekannte Sachverhalte von politischer Relevanz öffentlich gemacht werden, die einzelne, Gruppen oder Organisationen verbergen möchten. IR beabsichtigt, Mißstände aus den Bereichen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft aufzudecken. Als zentrales politisches Merkmal wurde das normative Element der Machtkontrolle herausgearbeitet, das sich bis zur Verabschiedung des First Amendment zurückverfolgen läßt und auch im Selbstverständnis der Journalisten einen herausragenden Platz einnimmt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1996

Authors and Affiliations

  • Manfred Redelfs

There are no affiliations available

Personalised recommendations