Advertisement

Tendenzen der Rechtsprechung zur Angemessenheitsklausel

  • Doris Lucke
  • Sabine Berghahn
Part of the Forschungstexte Wirtschafts- und Sozialwissenschaften book series (FWUS, volume 9)

Zusammenfassung

Um eine Antwort auf die Frage nach der Praxis der Angemessenheitsklausel zu bekommen, schrieben wir 1979/80 an ca. 80 Familiengerichte der Bundesrepublik und West-Berlins. Diese Familiengerichte suchten wir nach der Größe der Städte und somit nach der Wahrscheinlichkeit größerer Scheidungszahlen sowie nach der Ausgeglichenheit der regionalen Verteilung aus. Wir erhielten ca. 50 Antwortschreiben, die in 6 Fällen Stellungnahmen zur Problematik der Beurteilung einer „angemessenen Erwerbstätigkeit“ enthielten, außerdem wurden uns 8 Urteile zugeschickt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Anmerkungen

  1. 1.
    Siehe z. B. die Statistik der Scheidungsgründe nach der Prozeßsituation von Mann und Frau geordnet, in: G. Wurzbacher/G. Cyprian, Ehe und Ehescheidung in soziologischer Sicht, in: H. Bogs u.a. Eherechtsreform, Frankfurt 1971, S. 9ff (18)Google Scholar
  2. Die Scheidungsanträge gingen auch nach altem Recht überwiegend von der Frau aus. Siehe R. Künzel, Die Situation der geschiedenen Frau in der BRD, Köln-Hannover 1977, Tabelle zu Frage 59.Google Scholar
  3. 2.
    K. G. Deubner, ZRP 1972, S. 153ff.Google Scholar
  4. 3.
    BT-Drucks. 7/650, S. 75Google Scholar
  5. 4.
    Palandt/Diederichsen, Anm. 1 zu § 1569 BGB, 37.–39. Auflage, München 1978–1980Google Scholar
  6. 5.
    BT-Drucks. 7/650, S. 76Google Scholar
  7. 6.
    Ebd. S. 125; Palandt/Diederichsen, Anm. 1 zu § 1573Google Scholar
  8. 7.
    BT-Drucks. 7/650, S. 129Google Scholar
  9. 8.
    Ebd. S. 129; Palandt/Diederichsen, Anm. 2b. aa. zu § 1574Google Scholar
  10. 9.
    Palandt/Diederichsen, Anm. 2b. aa. zu § 1574Google Scholar
  11. 10.
    Zur eigenständigen sozialen Sicherung der Frau siehe auch Friedrich Pappai, Simitis/Zenz, Seminar Familienrecht, Bd. 1, S. 279Google Scholar
  12. 11.
    BT-Drucks. 7/650, S. 76Google Scholar
  13. 12.
    So auch der Einwand von Klaus Adomeit, S. 74 in Kühn/Tourneau: Familienrechtsreform, Chance einer besseren Wirklichkeit, Biélefeld 1978Google Scholar
  14. 13.
    BT-Drucks. 7/650, S. 129Google Scholar
  15. 14.
    Palandt/Diederichsen, Anm. 2e. aa. zu § 1574Google Scholar
  16. 15.
    BSG, Az. 4 RJ 47/79, siehe Süddeutsche Zeitung vom 14. 2. 1980Google Scholar
  17. 16.
    Dieckmann, FamRZ 77, 86Google Scholar
  18. 17.
    H. Stödter, Zumutbare Erwerbstätigkeit der Frau nach der Scheidung, in: Cuny ( Hrsg. ): Unterhalt und Versorgung der geschiedenen Frau, 1970, S. 62Google Scholar
  19. 18.
    BVerfGE 15, 337 (345)Google Scholar
  20. 19.
    M. Merfeld, Die Emanzipation der Frau, Reinbek 1972, S. 18, nach Lang und Bäumer, Handbuch der Frauenbewegung, 4. Teil, Berlin 1902, S. 24Google Scholar
  21. 20.
    RG, Urt. v. 26.10.1936 = RGZ 152, 356Google Scholar
  22. 21.
    Ebd., S. 358Google Scholar
  23. 22.
    H. Däubler-Gmelin, Frauenarbeitslosigkeit, Reinbek 1977, S. 28ff.Google Scholar
  24. 23.
    Ebd., S. 44Google Scholar
  25. 24.
    H. Stödter, in Cuny, a.a.O., S. 63 nach Volkmar/Antoni/Ficker/Rexroth/Anz, Großdeutsches Eherecht, München - Berlin 1939, Anm. 4 zu § 66Google Scholar
  26. 25.
    H. Städter, in Cuny, a.a.O., S. 65Google Scholar
  27. 26.
    Bosch, Der Unterhaltsanspruch der geschiedenen Frau, DRZ 1947, S. 82ff.Google Scholar
  28. 27.
    H. Städter, in Cuny, a.a.O., S. 66; Ramm, Gleichberechtigung und Hausfrauenehe, JZ 1968, S. 41ff.Google Scholar
  29. 28.
    BVerfGE 3, 225 (240)Google Scholar
  30. 29.
    H. Stödter, in Cuny, a.a.O., S. 71, weitere Nachweise S. 67 ff.Google Scholar
  31. 30.
    Ebd., S. 67, nach: Müller-Freienfels, Ehe und Recht, Tübingen 1962, S. 193, mit weiteren NachweisenGoogle Scholar
  32. 31.
    siehe Kap. IV. 6.Google Scholar
  33. 32.
    Dieckmann, FamRZ 77, 81ff. (83)Google Scholar
  34. 33.
    Schapp, FamRZ 80, 215 (217), siehe auch Kap. IV. 12.Google Scholar
  35. 34.
    BT-Drucks. 7/650, S. 60Google Scholar
  36. a Beim Palandt/Diederichsen, der jährlich neu herauskommt, wurden auch zwei weitere Auflagen herangezogen, wobei keine wesentlichen Veränderungen festgestellt wurden.Google Scholar
  37. 35.
    BT-Drucks. 7/650, S. 128Google Scholar
  38. 36.
    Palandt/Diederichsen, Anm. 4 zu § 1574 BGB, 37.–39. Auflage, München 1978–1980Google Scholar
  39. 37.
    Richter, Münchner Kommentar, Rn. 9 zu § 1573 BGB, München 1978Google Scholar
  40. 38.
    Dieckmann, FamRZ 77, 86ff.; Palandt/Diederichsen, Anm. 3 zu § 1573 BGBGoogle Scholar
  41. 39.
    Palandt/Diederichsen, Anm. 2 und 3 zu § 1573 BGB; Dieckmann, FamRZ 77, 93 und 87Google Scholar
  42. 40.
    Palandt/Diederichsen, Anm. 1 zu § 1574Google Scholar
  43. 41.
    Ebd., Anm. 2 zu § 1574; BT-Drucks. 7/650, S. 218Google Scholar
  44. 42.
    Palandt/Diederichsen, Anm. 2 zu § 1574Google Scholar
  45. 43.
    Ebd., Anm. 2a zu § 1574; BT-Drucks. 7/650, S. 126Google Scholar
  46. 44.
    Palandt/Diederichsen, Anm. 2b zu § 1574Google Scholar
  47. 45.
    Ebd., Anm. 2e zu § 1574Google Scholar
  48. 46.
    Ebd., Anm. 2e. aa. zu § 1574Google Scholar
  49. 47.
    Ebd., Anm. 2e. aa. zu § 1574Google Scholar
  50. 48.
    Ebd., Anm. 2c. aa. zu § 1574; Ambrock, Ehe und Ehescheidung, 1977, S. 172Google Scholar
  51. 49.
    Richter, Münchner Kommentar, Bd. 5, München 1978Google Scholar
  52. 50.
    Rolland, 1. EheRG, Neuwied 1977Google Scholar
  53. 51.
    Ebd., Rn. 3 zu § 1574Google Scholar
  54. 52.
    Ebd., Rn. 11 zu § 1574Google Scholar
  55. 53.
    Ebd., Rn. 11 zu § 1574Google Scholar
  56. 54.
    U. Wesel, Herrschende Meinung (h. M.), Kursbuch Nr. 56/1979, S. 88ff.Google Scholar
  57. 55.
    FamzRZ, NJW DR1Z, JZ, JuS, ZRPGoogle Scholar
  58. 56.
    Bosch, Die Neuordnung des Eherechts ab 1. Juli 1977, FamRZ 77, 569ff. (580)Google Scholar
  59. 57.
    Ebd., S. 571Google Scholar
  60. 58.
    Ebd., S. 572Google Scholar
  61. 59.
    Ebd., S. 580Google Scholar
  62. 60.
    Ebd., S. 580Google Scholar
  63. 61.
    Ebd., S. 580Google Scholar
  64. 62.
    Ebd., S. 576Google Scholar
  65. 63.
    Ebd., S. 576Google Scholar
  66. 64.
    Ebd., S. 572Google Scholar
  67. 65.
    S. Simitis, Zur Reform des Scheidungsrechts, ZRP 71, S. 38ff.Google Scholar
  68. 66.
    Z. B. K. G. Deubner, ZRP 72. S. 153ff., Dieckmann, FamRZ 77, S. 81ff. (103); D. Schwab, Zur Reform des Ehescheidungsrechts, 1974, S. 9ff. und in H. Bogs u.a., Eherechtsreform, 1971, S. 67ff.; unter den neueren Aufsätzen: H. Parche, NJW 79, S. 139ff.; J. Schapp, FamRZ 80, S. 215; a. A. J. Limbach, NJW 80, S. 871 ff.Google Scholar
  69. 67.
    Simitis, ZRP 71, S. 38ff., Helga Stödter, Der Verdienstausgleichsanspruch, ZRP 71, S. 253ff.Google Scholar
  70. 68.
    H. Stödter, ZRP 71, S. 253ff.Google Scholar
  71. 69.
    D. Schwab, Probleme des Unterhaltsrechts nach der Ehescheidung, S. 67ff., in H. Bogs u.a. Eherechtsreform, 1971Google Scholar
  72. 70.
    Ebd., S. 68Google Scholar
  73. 71.
    G. Friesecke-Tackenberg, Gerechtigkeit für eine Minderheit? ZRP 72, S. 10ff.Google Scholar
  74. 72.
    L. Leer, Die Pflicht der geschiedenen Ehefrau, für ihren Unterhalt durch Erwerbstätigkeit aufzukommen, in: Cuny, a.a.O., S. 37ff.Google Scholar
  75. 73.
    K. G. Deubner, ZRP 72, S. 153ff.Google Scholar
  76. 74.
    Dieckmann, FamRZ 77, S. 81ff.Google Scholar
  77. 75.
    Ebd., S. 87Google Scholar
  78. 76.
    Ebd., S. 88Google Scholar
  79. 77.
    Ebd., S. 88Google Scholar
  80. 78.
    Ebd., S. 88Google Scholar
  81. 79.
    Ebd., S. 86Google Scholar
  82. 80.
    Ebd., S. 89Google Scholar
  83. 81.
    D. Schwab, Probleme des Unterhaltsrechts nach der Ehescheidung, S. 67ff.; in H. Bogs u.a. Eherechtsreform, 1971Google Scholar
  84. 82.
    Ebd., S. 74/75Google Scholar
  85. 83.
    Ebd., S. 75Google Scholar
  86. 84.
    J. Schapp, FamRZ 80, S. 215Google Scholar
  87. 85.
    D. Schwab, Probleme des Unterhaltsrechts nach der Ehescheidung, S. 78, in H. Bogs u.a. Eherechtsreform, 1971Google Scholar
  88. 86.
    Ebd., S. 78Google Scholar
  89. 87.
    Ebd., S. 79Google Scholar
  90. 88.
    Ebd., S. 83Google Scholar
  91. 89.
    D. Schwab, Zur Reform des Ehescheidungsrechts, in: Engler/Schwab, Beiträge zur Familienrechtsreform, 1974Google Scholar
  92. 90.
    Schumacher, DRiZ 76, S. 343Google Scholar
  93. 91.
    Ebd., S. 344Google Scholar
  94. 92.
    Ebd., S. 344Google Scholar
  95. 93.
    Graf E. von Westphalen, DRiZ 78, Heft 8Google Scholar
  96. 94.
    I. Maier, Entwicklungstendenzen in der Erwerbstätigkeit der Frauen, und H. Stödter, Zumutbare Erwerbstätigkeit der Frau nach der Scheidung, beide in: Cuny, a.a.O., S. 91 und 61 ff.; H. Maier-Riemer, Gutachten A zum 48. Juristentag; Wurzbacher/Cypriam, Ehe und Ehescheidung in soziologischer Sicht, in H. Bogs u.a., Eherechtsreform, S. 101ff., 1971; B. Schulte, Familienrecht und Sozialrecht — ihre Interdependenz aus rechtsvergleichender Sicht, FamRZ 77, S. 106ff.; E. Kühn, Scheidungsrecht in rechtspolitischer und sozialwissenschaftlicher Perspektive, ZRP 75. S. 163 ff.Google Scholar
  97. 95.
    Palandt/Heinrichs, Anm. 3b. cc. zu § 254 BGBGoogle Scholar
  98. 96.
    Ebd., Anm. 3b. cc. zu § 254Google Scholar
  99. 97.
    BGH = NJW 74, 41Google Scholar
  100. 98.
    BGH = NJW 74, 1651; Palandt/Thomas, Anm. 4c zu § 843 BGBGoogle Scholar
  101. 99.
    Palandt/Thomas, Anm. 4c zu § 843Google Scholar
  102. 100.
    Ebd., Anm. 6a zu § 844Google Scholar
  103. 101.
    J. Schacht, FamRZ 80, S. 107ff. (108)Google Scholar
  104. 102.
    Palandt/Thomas, Anm. 6a zu § 844Google Scholar
  105. 103.
    Ebd., Anm. 4 zu § 844Google Scholar
  106. 104.
    BGH = NJW 65, 1710Google Scholar
  107. 105.
    J. Schacht, FamRZ 80, S. 107ff. (108)Google Scholar
  108. 106.
    Ebd., S. 109Google Scholar
  109. 107.
    Zander, in: Hauswirtschaft und Wissenschaft, 1972, S. 62ff.Google Scholar
  110. 108.
    Palandt/Heinrichs, Anm. 3b. cc. zu § 254 BGBGoogle Scholar
  111. 109.
    BGH = VersR 62, 1176Google Scholar
  112. 110.
    Palandt/Thomas, Anm. 6a zu § 844Google Scholar
  113. 111.
    BGH = NJW 76, 1501 = FamRZ 76, 328Google Scholar
  114. 112.
    G. Schmid, Frauenarbeitslosigkeit in der Bundesrepublik, BeitrAB 33/1979Google Scholar
  115. 113.
    Unveröffentlichtes Manuskript von Doris Lucke mit weiteren Nachweisen: Statusschutz, soziale Sicherheit oder uneingeschränkter Mobilitätszwang — Zur Problematik sozialer Vorbehaltsklauseln, München 1979Google Scholar
  116. 114.
    H. Bley, Sozialrecht, Frankfurt 1975, S. 121Google Scholar
  117. 115.
    Ebd., S. 123Google Scholar
  118. 116.
    Ebd., S. 124Google Scholar
  119. 117.
    BGH v. 24.10.1979 = NJW 80, S. 393ff.Google Scholar
  120. 118.
    Ebd., siehe auch Kap. IV. 14.Google Scholar
  121. 119.
    Stellungnahme i. A. des Amtsgerichtspräsidenten des AG Düsseldorf, Brief vom 21. 8. 1979Google Scholar
  122. 120.
    BT-Drucks. 7/650, S. 128Google Scholar
  123. 121.
    Dieckmann, FamRZ 77,,81ff. (88), siehe Kap. III.2.Google Scholar
  124. 122.
    Palandt/Diederichsen, Anm. 3 zu § 1573 BGBGoogle Scholar
  125. 123.
    OLG Frankfurt vom 10.1.1979 = FamRZ 79, 700Google Scholar
  126. 124.
    Ein Richter des AG Wiesbaden, Brief vom 24. 8. 1979Google Scholar
  127. 125.
    So OLG Stuttgart vom 23.10.1979 unter Berufung auf Brühl/Göppinger/Mutschier, 3. Aufl., Rz 349; D. Schwab, Handbuch des Unterhaltsrechts, Rz 327, BGH = FamRZ 79, 692Google Scholar
  128. 126.
    OLG Stuttgart vom 21.12.1978 = FamRZ 79, 625 unter Berufung auf Dunz, NJW 62, 1472 u. a.Google Scholar
  129. 127.
    OLG Stuttgart vom 23.10,1979 = FamRZ 79, 1018Google Scholar
  130. 128.
    OLG Koblenz vom 24.4.1979 = FamRZ 79, 709Google Scholar
  131. 129.
    OLG Frankfurt vom 4.9.1979 = FamRZ 80, 263Google Scholar
  132. 130.
    AG Starnberg vom 4.4.1979 = FamRZ 79, 590Google Scholar
  133. 131.
    OLG Hamm vom 22.5. 1979, Az. 2 UF 83/79; siehe auch die „Großverdienerurteile“ AG Lüneburg vom 2.5.1979 und KG vom 4.11.1974 = FamRZ 76, 90 und BGH vom 13.12.1968 = NJW 69, 919Google Scholar
  134. 132.
    OLG Hamm vom 15.11.1979 = FamRZ 80, 258Google Scholar
  135. 133.
    OLG Celle vom 3.7.1979Google Scholar
  136. 134.
    Z. B. Schumacher, DRiZ 76, 343Google Scholar
  137. 135.
    OLG Hamm vom 22.5. 1979, Az. 2UF 83/79Google Scholar
  138. 136.
    AG Essen vom 24.9. 1979, Az. 106 F 142/77Google Scholar
  139. 137.
    J. Limbach, Der verständige Rechtsgenosse, 1977Google Scholar
  140. 138.
    Leitsatz aus BSG vom 10.6.1976 = FamRZ 77, 197Google Scholar
  141. 139.
    OLG Hamm vom 15.11.1979 = FamRZ 80, 258Google Scholar
  142. 140.
    Brief vom 21.8.1979Google Scholar
  143. 141.
    Düsseldorfer Tabelle, siehe FamRZ 80, 19ff. (21)Google Scholar
  144. 142.
    AG Lüneburg vom 2.5. 1979, Az. unkenntlichGoogle Scholar
  145. 143.
    Palandt/Diederichsen, Anm. 4 zu § 1574Google Scholar
  146. 144.
  147. 145.
  148. 146.
    OLG Koblenz vom 17.2.1976 = FamRZ 77, 262. Das OLG ließ nur eine „angemessene“ Tätigkeit in Frage kommen, wobei der Maßstab der ehelichen Lebensverhältnisse ein „soziales Absinken” ausschließen sollte.Google Scholar
  149. 147.
    AG Lüneburg vom 2.5.1979Google Scholar
  150. 148.
    KG vom 4.11.1974 = FamRZ 76, 90; BGH vom 13.12.1968 = NJW 69, 919Google Scholar
  151. 149.
    OLG Celle vom 3.7.1974Google Scholar
  152. 150.
    siehe auch AG Wiesbaden vom 13.6.1980 und AG Stuttgart vom 28.8.1979 in den folgenden beiden AbschnittenGoogle Scholar
  153. 151.
    AG Aachen vom 23.2.1979Google Scholar
  154. 152.
    Palandt/Diederichsen, Anm. 4 zu § 1574Google Scholar
  155. 153.
    AG Aachen vom 23.2. 1979, Az. 25 F 57/78Google Scholar
  156. 154.
    Im übrigen vergleiche man die Entscheidung des OLG Bamberg vom 9.11.1978 = FamRZ 79, 505, die den Ehegatten bis zum 15. Lebensjahr des Kindes von jeder Erwerbstätigkeit freistellt, oder OLG Koblenz vom 17.2.1976 = FamRZ 77, 262, die einer Frau mit einem 14-jährigen Sohn auf dem Gymnasium „allenfalls“ eine Halbtagstätigkeit für angemessen hält.Google Scholar
  157. 155.
    AG Wiesbaden vom 13.6. 1980, Az. unkenntlichGoogle Scholar
  158. 156.
    BGH vom 7.11.1979 = NJW 80, 340Google Scholar
  159. 157.
    Brief des AG Düsseldorf vom 21.8.1979Google Scholar
  160. 118.
    OLG Hamm vom 22.5. 1979, Az. 2 UF 83/79Google Scholar
  161. 159.
    Palandt/Diederichsen, Anm. 2 zu § 1576Google Scholar
  162. 160.
    AG Tübingen, Az. 11 F 74/78Google Scholar
  163. 161.
    AG Stuttgart vom 28.8. 1979, Az. 25 F 1025/77Google Scholar
  164. 162.
    AG Essen vom 24.9.1979Google Scholar
  165. 163.
    Palandt/Diederichsen, Anm. 2 zu § 1361 BGBGoogle Scholar
  166. 164.
    OLG Celle vom 18.10.1979 = FamRZ 80, 256Google Scholar
  167. 165.
    OLG Hamburg vom 9.11. 1977, Az. 2 UF 89/77Google Scholar
  168. 166.
    Z. B. OLG Saarbrücken vom 25.10.1979 = FamRZ 79, 1021; OLG Köln vom 19.12.1978 = NJW 79, 768; OLG München = FamRZ 79, 34; OLG Zweibrücken vom 17.1.1980 = FamRZ 80, 246; OLG Bremen = NJW 78, 1331 = FamRZ 78, 410; OLG Düsseldorf = FamRZ 80, 779; AG Pinneberg = FamRZ 78, 119; AG Lörrach = FamRZ 78, 412; BGH = NJW 79, 1349 u. 1453; BGH =NJW 81, 1782.Google Scholar
  169. 167.
    Zwar nicht im Ergebnis, aber der Methode nach: OLG Bamberg vom 18.1.1979 = FamRZ 79, 592; OLG Bremen vom 14.3.1978 = FamRZ 78, 775Google Scholar
  170. 168.
    Man vergleiche: OLG Hamm vom 22.5.1979 und AG Luneburg vom 2.5.1979, beide unveröffentlicht.Google Scholar
  171. 169.
    BGH = NJW 80, 1686, siehe auch „Der Spiegel“ Nr. 24/80, S. 46Google Scholar
  172. aBVerfG NJW 81, 1771Google Scholar
  173. bP. Derleder, KJ 82, 18ff.Google Scholar
  174. 170.
    Z. B. Parche, NW 79, 139; Schapp, FamRZ 80, 215; oder Limbach mit weiteren Hinweisen, NJW 80, 871, Derleder, KJ 82, 18ff.Google Scholar
  175. aP. Derleder, KJ 82, 18ff. (27)Google Scholar
  176. 171.
    Überblick: Schapp, FamRZ 80, 215 (218)Google Scholar
  177. 172.
    Richter, Münchner Kommentar, Rn. 9 zu § 1579 BGBGoogle Scholar
  178. 173.
    Schapp, FamRZ 80, 215 (216)Google Scholar
  179. 174.
    Parche, NJW 79, 139ff. (140)Google Scholar
  180. aBGH vom 23.12.1981, Az. IV b ZR 639/80, aus Frankfurter Rundschau vom 9. 2. 1982Google Scholar
  181. 175.
    Z. B. OLG Düsseldorf vom 31.3.1978 = FamRZ 78, 342 (4 1/2 Jahre bei Rentner nicht mehr kurz) oder OLG Celle vom 10.4.1979 = FamRZ 79, 708Google Scholar
  182. 176.
    Z. B. OLG Hamm vom 5.10.1978 = FamRZ 79, 38 (2 Jahre und 3 Monate nicht mehr kurz)Google Scholar
  183. 177.
    OLG Celle vom 10.4.1979 = FamRZ 79, 708 (2 1/2 Jahre bei 69jährigem Heiratsalter zu kurz)Google Scholar
  184. 178.
    Schapp, FamRZ 80, 215 (217)Google Scholar
  185. 179.
    KG vom 26.6.1978 = FamRZ 78, 692Google Scholar
  186. 180.
    OLG Koblenz vom 24.4.1979 = FamRZ 79, 709Google Scholar
  187. 181.
    AG Tübingen, Az. 11 F 74/78Google Scholar
  188. 182.
    Z. B. OLG Frankfurt vom 10.1.1979 = FamRZ 79, 700Google Scholar
  189. 183.
    Auch ohne Ausbildung kann das Gericht Fristen festsetzen, z. B. OLG Hamm vom 15.11.1979 = FamRZ 80, 258; ferner OLG Celle vom 3. 7. 1979Google Scholar
  190. 184.
    Siehe z. B. BGH vom 24.10.1979 = NJW 80, 393; mit anderer Wertung: OLG Frankfurt vom 25.5.1979 = FamRZ 79, 591Google Scholar
  191. 185.
    OLG Hamm vom 22.5. 1979, Az. 2 UF 83/79Google Scholar
  192. 186.
    OLG Hamm vom 15.11.1979 = FamRZ 80, 258Google Scholar
  193. 187.
    Leitsatz des OLG Braunschweig vom 5.7.1979 = FamRZ 79, 1020Google Scholar
  194. 188.
    OLG Hamm vom 15.11.1979 = FamRZ 80, 258 (260); siehe auch Hans F. Zacher, Zur sozialen Biographie der Frau, S. 274ff., in: Simitis/Zenz, Bd. 1, Seminar FamilienrechtGoogle Scholar
  195. 189.
    D. Schwab, Probleme des Unterhaltsrechts, in H. Bogs u.a.Eherechtsreform,1971,S.67ff. (78)Google Scholar
  196. 190.
    OLG Frankfurt om 29.5.1979 = FamRZ 79, 591Google Scholar
  197. 191.
    BGH vom 24.10.1979 = NJW 80, 393Google Scholar
  198. aZwei weitere „umgekehrte“ Fälle wurden 1980 entschieden, die tendenziell ähnliche Argumentationen aufweisen wie das BGH-Urteil vom 24.10.1979. Im Urteil des OLG Saarbrücken (Az. 6 UF 138/80) ging es um eine Krankenschwester, die mit einem Jurastudenten verheiratet war, der krank wurde und sein Studium abbrach. Nach der Trennung fing die Krankenschwester ein Studium an, der Mann verlangte gleichwohl Unterhalt. Das Gericht entschied, daß sie durchaus ohne Unterhaltsbelastung siùdieren könne, dann aber wieder unterhaltspflichtig würde.In einem anderen Fall entscheid der BGH (IV b ZR 544/80), daß die gutverdienende Zahnärztin ihrem studierenden Ehemann, den sie als Berufsoffizier geheiratet hatte, zwar eigentlich Unterhalt während seines Studiums schulde, daß aber dieser Anspruch durch die Seitensprünge des Ehemannes ausgeschlossen sei.Google Scholar
  199. Zu den drei Urteilen siehe auch Eva Maria von Münch, in: „Die Zeit“ vom 11./12.3.1982, S. 63Google Scholar
  200. 192.
    Limbach, NJW 80, 871ff. (874)Google Scholar
  201. 193.
    BT-Drucks. 7/650, S. 131Google Scholar
  202. 194.
    I. Reich-Hilweg, „Männer und Frauen sind gleichberechtigt“, Frankfurt 1979, S. 109ff.Google Scholar
  203. 195.
    Limbach, NJW 80, 871 (873); Troje, FamRZ 79, S. 206ff.Google Scholar
  204. 196.
    BVerfG, vom 13.11.1979 = NJW 80, 823Google Scholar
  205. 197.
    Söllner, Arbeitsrecht, 4. Aufl., 1974, S. 192Google Scholar
  206. 198.
    Süddeutsche Zeitung vom 14.2. 1980, Az. 4 RJ 47/79Google Scholar
  207. 199.
    BGH vom 24.10.1979 = NJW 80, 393Google Scholar
  208. 200.
    BGH vom 7.11.1979 = NJW 80, 340; siehe auch Eva Maria v. Münch, in „Die Zeit“ vom 14. 3. 1980Google Scholar
  209. 201.
    E. Beck-Gernsheim, „Das halbierte Leben“, München 1980, S. 48Google Scholar
  210. 202.
    Limbach, NJW 80, 871ff.Google Scholar
  211. 203.
    Z. B. „Spiegel“, Nr. 22, 1980Google Scholar
  212. 204.
    D. Lucke/M. Brater, „Eheliche Lebensverhältnisse“ und „Angemessene Erwerbstätigkeit” in SW 2/1980, S. 206ff.Google Scholar
  213. 205.
    Auf der anderen Seite bemüht sich z. B. das BSG (Az. 9 RV 46/47 unveröffentlicht) bei der Frage der sozialen Gleichwertigkeit des Berufs des selbständigen Landwirts und des Posthalters um soziologische KriterienGoogle Scholar
  214. 206.
    Unveröffentlichtes Urteil des OLG Hamm vom 22. Mai 1979Google Scholar
  215. 207.
    I. Reich-Hillweg, a.a.O., S. 87ff.Google Scholar
  216. 208.
    Stellvertretend: W. O. Weyrauch, Zum Gesellschaftsbild des Juristen, Neuwied 1970; Th. Rasehorn, Was formt den Richter?, Karlsruhe 1968; W. Richter, Zur soziologischen Struktur der deutschen Richterschaft, Stuttgart 1968; W. Kaupen, Die Hüter von Recht und Ordnung, Neuwied 1969; R. Dahrendorf, Gesellschaft und Demokratie in Deutschland, München 1965Google Scholar
  217. 209.
    Statistische Auskunft des Bundesjustizministeriums vom 20.9.1978 und des Bayerischen Justizministerium vom 8.9.1978Google Scholar
  218. 210.
    In den Medien stark kommentierter Beschluß des OLG Hamburg vom 9.11.1977 = FamRZ 78, 118Google Scholar
  219. 211.
    W. Richter, Zur soziologischen Struktur der deutschen Richterschaft, Stuttgart 1968, S. 26Google Scholar
  220. 212.
    Troje, FamRZ 79, 206Google Scholar
  221. 213.
  222. 214.
    Bosch, FamRZ 77, 569ff. (571)Google Scholar

Copyright information

© Leske Verlag + Budrich GmbH 1983

Authors and Affiliations

  • Doris Lucke
  • Sabine Berghahn

There are no affiliations available

Personalised recommendations