Advertisement

Ein Beitrag der Frau zur „seelischen Formwerdung“ des Mannes in einer sich transformierenden Gesellschaft

Psychohistorischer Versuch zu Übergängen anhand von Texten des arabisch, französischen und deutschen Minnesangs
  • Renée Meyer zur Capellen
Chapter
  • 87 Downloads
Part of the Beiträge zur psychologischen Forschung book series (BPF, volume 40)

Zusammenfassung

Ich nannte mein Thema „Ein Beitrag der Frau zur ‚Formwerdung der Seele‘ des Mannes in einer sich transformierenden Gesellschaft“. Am Ende meiner Ausführungen wird hoffentlich klar sein, wie ich zu dieser Formulierung kam, denn es war ein langer Weg, den ich jetzt beschreiben möchte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Barthes, R. (1963/64): Literatur oder Geschichte. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1969.Google Scholar
  2. Bertau, K. (1972/73): Deutsche Literatur im europäischen Mittelalter. München: Beck.Google Scholar
  3. Bloch, M. (1939): Die Feudalgesellschaft. Frankfurt/M.: Propyläen, 1982.Google Scholar
  4. Bloch, M. (1974): Apologie der Geschichte oder der Beruf des Historikers. Stuttgart: Klett-Cotta.Google Scholar
  5. de Boor, H. (1979): „Die Höfische Literatur“. In: H. de Boor/R. Newald (Hrsg.): Geschichte der Deutschen Literatur von den Anfängen bis zur Gegenwart. 2 Bde. München: Beck.Google Scholar
  6. Brackert, H. (Hrsg.) (1983): Minnesang — Mittelhochdeutsche Texte. Übertragungen und Anmerkungen. Frankfurt/M.: Fischer TB.Google Scholar
  7. Bumke, J. (1976): Studien zum Ritterbegriff im 12. und 13. Jahrhundert. Heidelberg: Carl Winter Universitätsverlag.Google Scholar
  8. Cardini, F. (1987): „Der Krieger und der Ritter“. In: J. le Goff: Der Mensch des Mittelalters. Frankfurt, New York: Campus-Verlag, 1989.Google Scholar
  9. Duby, G. (1966/67): Die Zeit der Kathedralen. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1980.Google Scholar
  10. Duby, G. (1973): Krieger und Bauern. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1977.Google Scholar
  11. Duby, G. (1978): Die drei Ordnungen. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1981.Google Scholar
  12. Duby, G. (1981): Ritter, Frau und Priester. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1985.Google Scholar
  13. Duby, G. (1986): Wirklichkeit und höfischer Traum. Berlin: Wagenbach.Google Scholar
  14. Dumézil, G. (1968): Mythos und Epos. Frankfurt/M.: Campus-Verlag, 1989.Google Scholar
  15. Elias, N. (1969): Der Prozeß der Zivilisation. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 1976 und 1979.Google Scholar
  16. Erdheim, M. (1982): Die gesellschaftliche Produktion von Unbewußtheit. Frankfurt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  17. Erikson, E.H. (1957): Kindheit und Gesellschaft. Zürich, Stuttgart: Pan-Verlag.Google Scholar
  18. Freud, S. (1930): Das Unbehagen in der Kultur. GW 14.Google Scholar
  19. Gurjewitsch, A.J. (1972): Das Weltbild des mittelalterlichen Menschen. München: Beck, 1982.Google Scholar
  20. Haarmann, U. (Hrsg.) (1987): Geschichte der arabischen Welt. München: Beck.Google Scholar
  21. Hunke, S. (1977): Allahs Sonne über dem Abendland — Unser arabisches Erbe. Stuttgart: Deutsche Verlagsanstalt.Google Scholar
  22. Jacobson, E. (1974): Depersonalisierung. In: Psyche 13, 3, 193–220.Google Scholar
  23. Kasten, I. (1986): Frauendienst bei Trobadors und Minnesängern im 12. Jahrhundert. Heidelberg: Carl Winter Universitätsverlag.Google Scholar
  24. Klein, M. (1932): Die Psychoanalyse des Kindes. Wien: Int. Psychoanal. Verlag, 1934.Google Scholar
  25. Klein, M. (1930–1960): Das Seelenleben des Kleinkindes und andere Beiträge zur Psychoanalyse. Stuttgart: Klett-Cotta, 1962Google Scholar
  26. Köhler, E. (1968): „Vergleichende soziologische Betrachtungen zum romanischen und zum deutschen Minnesang“. In: Berliner Germanistentag 1968. Heidelberg: Carl Winter Universitätsverlag, 1970.Google Scholar
  27. Der Koran, neu übertragen von Lazarus Goldschmidt. Berlin: Brandus’sche Verlagsbuchhandlung.Google Scholar
  28. Leder, S. (1984): IBN AL-GAUZI und seine Kompilation wider die Leidenschaft. Beiruter Texte und Studien. Bd. 32, Beirut, Wiesbaden: in Komm, bei Franz Steiner-Verlag.Google Scholar
  29. Le Goff, J. (1957): Die Intellektuellen im Mittelalter. Stuttgart: Klett-Cotta, 1986.Google Scholar
  30. Le Goff, J. (1960–77): Für ein anderes Mittelalter. Weingarten: Drumlin-Verlag, 1987.Google Scholar
  31. Le Goff, J. (Hrsg.) (1987): Der Mensch des Mittelalters. Frankftirt, New York: Campus-Verlag.Google Scholar
  32. Liebertz-Grün, U. (1977): „Zur Soziologie des,amour courtois“. Beihefte zum Euphorion. Zeitschrift für Literaturgeschichte 10. Heidelberg: Carl Winter Universitätsverlag.Google Scholar
  33. Lorenzer, A. (1982): Verführung zur Selbstpreisgabe — Psychoanalytisch-tiefenhermeneutische Analyse eines Gedichtes von Rudolf Alexander Schröder. Unveröffentl. Manuskript.Google Scholar
  34. Lorenzer, A. (1986): „Tiefenhermeneutische Kulturanalyse“. In: A. Lorenzer (Hrsg.): Kulturanalysen — Psychoanalytische Studien zur Kultur. Frankfurt/M.: Fischer TB.Google Scholar
  35. Meyer zur Capellen, R. (1980): „Das schöne Mädchen — Psychoanalytische Betrachtungen zur Formwer- dung der Seele des Mädchens“. In: H. Brackert (Hrsg.): „Und wenn sie nicht gestorben sind…“ — Perspektiven auf das Märchen. Frankfurt/M.: Edition Suhrkamp.Google Scholar
  36. Meyer zur Capellen, R. (1993): Die Hohe Frau im Minnesang und im Parzival. In: Dies, et al.: Die Erhöhung der Frau. Frankfurt/M.: Suhrkamp Taschenbuchverlag.Google Scholar
  37. Mittelhochdeutsche Minnelyrik I: Die frühe Minnelyrik — Texte, Übertragungen. Einführung und Kommentar von Günther Schweikle. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 1977.Google Scholar
  38. Moser, H./H. Tervooren (1988): Des Minnesangs Frühling I — Texte. Stuttgart: Hirzel.Google Scholar
  39. Ovid (1957): Drei Bücher über die Liebeskunst. Hrsg. und übertragen von O.M. Mittler. München: Gold-Google Scholar
  40. Parin, P./F. Morgenthaler/G. Parin-Matthèy (1971): Fürchte Deinen Nächsten wie Dich selbst — Psychoanalyse und Gesellschaft am Modell der Agni in Westafrika. Frankfiirt/M.: Suhrkamp.Google Scholar
  41. Peters, U. (1973): „Niederes Rittertum oder hoher Adel? Zu Erich Köhlers historisch-soziologischer Deutung der altprovenzalischen und mittelhochdeutschen Minnelyrik. Euphorion 67.Google Scholar
  42. Rank, O. (1919): Psychoanalytische Beiträge zur Mythenforschung. Leipzig, Wien: Internat. Psychoanal. Verlag.Google Scholar
  43. Sandler, J. (1959): „Sicherheitsgefllhl und Wahmehmungsvorgang“. In: Psyche 15, 1961, 124–131.Google Scholar
  44. Wagner, E. (1987 und 1988): Grundzüge der klassischen aramäischen Dichtung. Bd.l u. II. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.Google Scholar
  45. Walther von der Vogelweide: In dieser Welt geht’s wundersam. Sämtl. Gedichte der Manessischen Handschrift. Texte, Versübertragungen und Gedichtfolge nach der Ausgabe von H. Witt, mit einer Einftih- rung von U. Schulze. München: Winkler-Verlag.Google Scholar
  46. Wapnewski, P. (1975): „Liebe als Literatur im Mittelalter“. In: Lexikothek, Spektrum der Literatur. Gütersloh: Bertelsmann Lexikon-Verlag.Google Scholar
  47. Wechsler, E. (1909): Das Kulturproblem des Minnesangs. Halle.Google Scholar
  48. Wlnnicott, D.W. (1971): Vom Spiel zur Kreativität. Stuttgart: Klett, 1973.Google Scholar
  49. Witt, H. (o.J.): Walther von der Vogelweide nach der Manessischen Handschrift. München: Winkler-Verlag.Google Scholar
  50. Wolfram von Eschenbach, Heft 1 u. 2. Hrsg. von A. Leitzmann. Tübingen: Niermeyer, 1961 und 1963.Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Wiesbaden 2000

Authors and Affiliations

  • Renée Meyer zur Capellen

There are no affiliations available

Personalised recommendations