Advertisement

Die Synthese von Krankenhaus und Universität im Universitätsklinikum. Eine manövrierunfähige Organisation?

  • Antje Steffen
Part of the Gesundheits- und Qualitätsmanagement book series (GEMA)

Zusammenfassung

In den vorhergehenden Kapiteln wurde gezeigt, daß sich unter der Annahme individueller Nutzenmaximierung und potentiell opportunistischem Verhalten der Akteure Ineffizienzen bei Krankenhäusern und Universitäten auf Fehlsteuerungen, auf verdünnte Verfügungsrechte bzw. unzureichende Anreiz- und Kontrollsysteme sowie auf unzureichenden Wettbewerb zurückführen lassen. Wenn sich nun im Universitätsklinikum diese Strukturen überlagern, so könnte sich ein Kompensationseffekt ergeben, wenn die Mechanismen gegenläufig sind, oder die institutionellen Probleme potenzieren sich und können schwieriger auseinanderdividiert und gelöst werden. Vor diesem Hintergrund sollen im folgenden die traditionellen Strukturen in deutschen Universitätskrankenhäusern untersucht werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag GmbH, Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Antje Steffen

There are no affiliations available

Personalised recommendations