Advertisement

Einleitung: Anliegen und Aufbau der Untersuchung

  • Ralph Weiß
  • Bettina Nebel
Chapter
  • 16 Downloads
Part of the Schriftenreihe Medienforschung der Landesanstalt für Rundfunk Nordrhein-Westfalen book series (LAMNRW, volume 12)

Zusammenfassung

Hoyerswerda, Hünxe, Rostock, Mölln, Solingen — die Ereignisse des zurückliegenden Jahres haben die bundesdeutsche Gesellschaft nachhaltig verändert. Wie wohl kaum je zuvor in der Geschichte der Bundesrepublik wurde das Verhältnis der Deutschen zu den Ausländern und die nationale Identität der Deutschen zum beherrschenden Thema der Gesellschaft. Und dabei offenbarte sich, daß das wiedervereinigte Deutschland in einem Maß von Ausländerfeindlichkeit, Rassismus und Antisemitismus durchdrungen ist, das das Selbstverständnis der Gesellschaft und den Standort der Politik, wie er sich im Nachkriegsdeutschland herausgebildet hat, herausfordert. Es hat sich auch eine Gegenbewegung entwickelt, die um die Vergewisserung ziviler Grundlagen des Zusammenlebens in einer demokratischen Gesellschaft ringt. Dabei stand allerdings der Rahmen, den die Verfassung für politische Auseinandersetzungen definiert, selbst zur Debatte. Die Bundespolitik hat den Notstandsgedanken („Staatskrise“, „Regierungskrise“, „Sicherungsgesetze“) in die Tagespolitik eingeführt und darin ihr Maß und ihre Procedere verändert. Im linksliberalen „Lager“ der politischen Öffentlichkeit kamen im Zuge der Debatte um die Gewalt in der Gesellschaft auch selbstkritische Überlegungen auf, die zu einzelnen Berührungspunkten mit den rechts-und gesellschaftspolitischen Positionen des konservativen „Lagers“ hingeführt haben. Im Verlauf der Auseinandersetzung mit dem militanten Rechtsextremismus verändert die Republik ihre politische Kultur.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1993

Authors and Affiliations

  • Ralph Weiß
    • 1
  • Bettina Nebel
    • 1
  1. 1.Hans-Bredow-Institut fürRundfunk und FernsehenHamburgDeutschland

Personalised recommendations