Advertisement

Customer Relationship Management — Informationstechnologien im Dienste der Kundeninteraktion

  • Klaus D. Wilde
  • Stefanie Hettich
  • Hajo Hippner

Zusammenfassung

Seit Jahren lassen sich in vielen Branchen tief greifende Veränderungen im Absatzbereich beobachten. Galt es bisher für viele Unternehmen als ausreichend, ihre Absatzbemühungen produktorientiert auszurichten und durch die „klassischen“ Instrumente des Massenmarketing zu unterstützen, so erweist sich heute eine unpersönliche Kundenansprache angesichts des wachsenden Konkurrenzdrucks nicht mehr als wirksam.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Ackerschott, H. (1997): Strategische Vertriebssteuerung: Instrumente zur Absatzförderung und Kundenbindung, Wiesbaden.Google Scholar
  2. Adriaans, P./Zantinge, D. (1997): Data mining, Harlow.Google Scholar
  3. Arzenheimer, M./Hippner, H.: (2000): Kundenzufriedenheitsmessung für die Beratungsleistung eines Call Centers, in: Bruhn, M./Stauss, B. (Hrsg.): Dienstleistungsmanagement. Jahrbuch 2000. Kundenbeziehungen im Dienstleistungsbereich, Wiesbaden, S. 213–235.Google Scholar
  4. Bager, J./Becker, J./Munz, R. (1997): Data Warehouse. Zentrale Sammelstelle für Information, in: c’t, Nr. 3, S. 284.Google Scholar
  5. Berry, M./Linoff, G. (1997): Data mining techniques for marketing, sales and customer support, New York.Google Scholar
  6. Chamoni, P. (1998): Entwicklungslinien und Architekturkonzepte des On-Line Analytical Processing, in: Chamoni, P./Gluchowski, P. (Hrsg.): Analytische Informationssysteme. Data warehouse, on-line analytical processing, data mining, Berlin, S. 231–250.Google Scholar
  7. Codd, E./Codd, S./Sally, C. (1993): Providing OLAP (on-line analytical processing) to user-analysts. An IT mandat, White Paper, E.F. Codd & Associates.Google Scholar
  8. Decker, R./Wagner, R./Knauff, N. (1998): Data Warehouse. Ein Instrument für Marktforschung und Management?, in: Marktforschung und Management, 42. Jg., Nr. 5, S. 172–176.Google Scholar
  9. Diller, H. (1996): Kundenbindung als Marketingziel, in: Marketing ZFP, 18. Jg., Nr. 2, S. 81–94.Google Scholar
  10. Dommershausen, H./Korb, R./Stahl, S. (1999): Marketing Automation. Marketing besser im Griff, in: CAS — Report, Das salesprofi-Special für CAS und CRM, 2. Jg., S. 28–31.Google Scholar
  11. Enders, A./Fromme, H. (1999): Customer Relationship Management Software. Der Integration gehört die Zukunft, in: CAS — Report, Das salesprofi-Special für CAS und CRM, 2. Jg., S. 22–26.Google Scholar
  12. Engels, P./Smolarz, A. (1999): Professionelles Kampagnenmanagement. Geben Sie ihrem Kunden ein Gesicht, in: Direkt Marketing, 35. Jg., Nr. 9, S. 26–28.Google Scholar
  13. Frielitz, C./Hippner, H./Martin, S./Wilde, K.D. (2000): CRM 2000. Erfahrungen, Einschätzungen und Bedürfnisse aus Anwendersicht, in: Wilde, K.D./Hippner, H. (Hrsg.): CRM 2000, Düsseldorf.Google Scholar
  14. Gaertner, L. (1999): Workflow im Call Center, in: objective — Cincom Systems News Magazine, Nr. 1, S. 10–11.Google Scholar
  15. Hagedorn, J./Bissantz, N./Mertens, P. (1997): Data Mining (Datenmustererkennung). Stand der Forschung und Entwicklung, in: Wirtschaftsinformatik, 39. Jg., Nr. 6, S. 601–612.Google Scholar
  16. Hart, C.W.L./Heskett, J.L./Sasser, W.E. (1991): Wie Sie aus Pannen Profit ziehen, in: Harvard Manager, 13. Jg., Nr. 1, S. 128–138.Google Scholar
  17. Hippner, H./Küsters, U./Meyer, M./Wilde, K.D. (2000): Handbuch Data Mining im Marketing, Wiesbaden.Google Scholar
  18. Hippner, H./Wilde, K.D. (1997): Database Marketing in Dienstleistungsunternehmen, in: Meyer, A. (Hrsg.): Handbuch Dienstleistungs-Marketing, Stuttgart, S. 319–347.Google Scholar
  19. Hippner, H./Wilde, K.D. (1998): Database Marketing. Vom Ad-Hoc-Dirketmarketing zum kundenindividuellen Marketing-Mix, in: Marktforschung und Management, Jg. 42, Nr. 1, S. 6–10.Google Scholar
  20. Holthuis, J. (1998): Der Aufbau von Data Warehouse-Systemen, Wiesbaden.Google Scholar
  21. Korb, R. (2000): Völlig neue Verkaufschancen. One-to-One-Marketing, in: CRM Report. Das salesprofi-Special für CRM und CAS, 2. Jg., S. 16–19.Google Scholar
  22. Krampe, I. (1998): Kampagnenmanagement. Kundenbeziehungen im Direktmarketing effektiv steuern, in: Hannig, U. (Hrsg.): Managementinformationssystem in Marketing und Vertrieb, Stuttgart, S. 221–229.Google Scholar
  23. Levitt, T. (1999): Der Verkaufsabschluss ist erst der Anfang, in: Payne, A./Rapp, R. (Hrsg.): Handbuch Relationship Marketing, München, S. 17–28.Google Scholar
  24. Ludewig, M. (1999): Workflow-Systeme. So läuft Ihr Vertrieb rund, in: salesprofi, 9. Jg., Nr. 11, S. 28–31.Google Scholar
  25. Menzler-Trott, E. (1999): Von der Kundenorientierung zur servicezentrierten Kundenkommunikation, in: Menzler-Trott, E. (Hrsg.): Call Center-Management, München, S. 11–59.Google Scholar
  26. Muther, A. (1999): Electronic Customer Care. Die Anbieter-Kundenbeziehung im Informationszeitalter, Berlin.Google Scholar
  27. o.V. (1999): Customer Relationship Management und Data Warehouse. Ein integrierter Beratungsansatz, Informationsbroschüre der Saphir Unternehmensberatung.Google Scholar
  28. o.V. (2000a): Analyseinstrumente im Database Marketing, http://www.databasemarketing.de (Zugriff: 25.03.00).
  29. o.V. (2000b): Marketing-Encyclopedia, http://encyc.onyx.com/sslui1.htm (Zugriff: 06.06.00).
  30. Piller, F.T. (1998): Kundenindividuelle Massenproduktion. Die Wettbewerbsstrategie der Zukunft, München.Google Scholar
  31. Reichheld, F.F. (1997): Der Loyalitätseffekt. Die verborgene Kraft hinter Wachstum und Gewinnen und Unternehmenswert, Frankfurt a.M.Google Scholar
  32. Reichheld, F./Sasser, W. (1999): Zero-Migration. Dienstleister im Sog der Qualitätsrevolution, in: Bruhn, M./Homburg, C. (Hrsg.): Handbuch Kundenbindungsmanagement, 2. Aufl., Wiesbaden, S. 137–150.Google Scholar
  33. Rosemann, M./Rochefort, M./Behnck, W. (1999): Customer Relationship Management, in: HMD, Nr. 208, S. 105–116.Google Scholar
  34. Stauss, B. (1999): Kundenbindung durch Beschwerdemanagement, in: Bruhn, M./Homburg, C. (Hrsg.): Handbuch Kundenbindungsmanagement, 2. Aufl., Wiesbaden, S. 215–235.Google Scholar
  35. Stauss, B. (2000): Rückgewinnungsmanagement. Verlorene Kunden als Zielgruppe, in: Bruhn, M./Stauss, B. (Hrsg.): Dienstleistungsmanagement. Jahrbuch 2000. Kundenbeziehungen im Dienstleistungsbereich, Wiesbaden, S. 449–471.Google Scholar
  36. Stauss, B./Seidel, W. (1998): Beschwerdemanagement: Fehler vermeiden — Leistung verbessern — Kunden binden, 2. Aufl., München.Google Scholar
  37. Stojek, M. (2000): Customer Relationship Management. Software, Strategie, Prozess oder Konzept?, in: IM — Die Fachzeitschrift für Information Management & Consulting, 15. Jg., Nr. 1, S. 37–42.Google Scholar
  38. Strawe, O. V. (1999): Kundenbindungs-Büfett. Das Funktionsspektrum von CRMLösungen, in: Focus Kunde — Customer Relationship Management, eine Sonderausgabe von TietoEnator in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift TeleTalk, November 1999, S. 12–14.Google Scholar
  39. Thieme, K.H./Steffen, W. (1999): Call Center. Der professionelle Dialog mit dem Kunden, Landsberg a.L.Google Scholar
  40. Trix, P. (1999): Interactive Selling-Systeme. Die neue Dimension des Verkaufens, in: CAS — Report. Das salesprofi-Special für CAS und CRM, 2. Jg., S. 32–35.Google Scholar
  41. Wiencke, W./Koke, D. (1999): Call Center Praxis. Den telefonischen Kundenservice erfolgreich organisieren, 2. Aufl., Düsseldorf.Google Scholar
  42. Wilde, K.D./Hickethier, E. (1997): Erfolgsbestimmung im Database Marketing, in: Link, J.Brändli, D./Schleuning, C./Kehl, R.E. (Hrsg.): Handbuch Database Marketing, Ettlingen, S. 475–488.Google Scholar
  43. Winkelmann, P. (1999): Innovatives Außendienst-Management. Verkaufen mit Biss, München.Google Scholar
  44. Winkelmann, P. (2000): Den Wettbewerb im Blick behalten, in: CRM Report. Das salesprofi-Special für CRM und CAS, 2. Jg., S. 10–14.Google Scholar
  45. Yankee Group (1999): The Yankee Group Report, Vol. 1, No. 5.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Klaus D. Wilde
    • 1
  • Stefanie Hettich
  • Hajo Hippner
  1. 1.Lehrstuhls für WirtschaftsinformatikKatholischen Universität Eichstätt, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät IngolstadtDeutschland

Personalised recommendations