Advertisement

Baubeteiligte und deren Aufgaben

  • Egon Leimböck
Part of the Schriftenreihe des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie book series (SRHDB, volume 25)

Zusammenfassung

In diesem Buch umfaßt die Bauwirtschaft als Sektor der Volkswirtschaft

  • den Neubau, Wiederaufbau, Um- und Erweiterungsbau von Bauprojekten

  • die laufende Nutzung, wie z.B. die Instandhaltung, Reparaturen von Bauprojekten, und die Veränderung der Nutzung von Bauprojekten, z.B. durch Modernisierung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Brüssel, W.: Baubetrieb von A-Z, 2. Auflage, Werner-Verlag: Düsseldorf 1995, S. 279Google Scholar
  2. 2.
    Pfarr, K.H. (1997): Bauherrenleistungen und ihre Delegation; in: Schriften zur bau-und immobilienwirtschaftlichen Forschung und Praxis, Heft 1/97, S. 4Google Scholar
  3. 3.
    Pfarr, K.H. (1997): a.a.O., S. 25 Muncke, G.: Standort-und Marktanalyse in der Immobilienwirtschaft; in: Schulte, K.-W. (Hrsg.): Handbuch der Immobilienprojektentwicklung, Rudolf Müller Verlag: Köln 1996, S. 112Google Scholar
  4. 6.
    in Anlehung an: Gensior, E.: Projektentwicklung im Bau-und Immobilienwesen in: Baumanagement im Lebenszyklus von Gebäuden, Vom Entwurf bis zum Abbruch, Schriften der Bauhaus Universität Weimar, Universitätsverlag: Weimar 1999, S. 18Google Scholar
  5. 7.
    Zum Überblick und zu Einzelheiten des Öffentlichen Baurechts vgl. Leimböck, E./Heinlein, K. (1994): Recht und Wirtschaft bei der Planung und Durchführung von Bauvorhaben, Band I, Von der Grundstückssuche bis zur Baugenehmigung, Bauverlag: Wiesbaden und Berlin 1994, S. 27 ffGoogle Scholar
  6. 8.
    vgl. Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI), § 15 Leistungsbild Objektplanung für Gebäude, Freianlagen und raumbildende Ausbauten oder HOAI § 64 Leistungsbild Tragwerksplanung oder HOAI § 73 Leistungsbild Technische AusrüstungGoogle Scholar
  7. 9.
    vgl. § 1 des Baden-Württembergischen ArchitektengesetzesGoogle Scholar
  8. 10.
    Leimblick, E./Heinlein, K. (1994): a.a.O., S. 83Google Scholar
  9. 1.
    Leifert, W.: Die Kostenplanung als integrativer Bestandteil der Planungsprozesse von Bauvorhaben, Dissertation Universität Dortmund, Fakultät Bauwesen 1990, S. 68Google Scholar
  10. 12.
    zur genauen Beschreibung dieser Kostenelemente vgl. DIN 18 960 oder Leimböck, E./Heinlein, K. (1994): a.a.O., 5.129 ffGoogle Scholar
  11. 13.
    vgl. Schulte, K.-W./Ropeter, S.-E.: Rentabilitätsanal se für Immobilienprojekte; in: Schulte K.W.(Hrsg.): g P Y P J (g.):Google Scholar
  12. 14.
    zu Einzelheiten hierzu vgl. Leimböck E./Heinlein, K. (1994): a.a.O., S. 225 ffGoogle Scholar
  13. 15.
    Heiermann, W./Riedl, R./Rusam, M.: Handkommentar zur VOB Teil A und B, B. Völlig neubearbeitete und erweiterte Auflage, Bauverlag: Wiesbaden-Berlin 1997, S. 213Google Scholar
  14. 16.
    Über die Arten der Abnahme, deren wirtschaftliche und rechtliche Konsequenzen und vor allem auch im Hinblick auf Gewährleistungsverpflichtungen und Vergütungsansprüche siehe z.B. Leimböck, E./Heinlein, K. (1996): Recht und Wirtschaft bei der Planung und Durchführung von Bauvorhaben, Band II, Von der Ausführungsplanung bis zur Objektbetreuung und Dokumentation, Bauverlag: Wiesbaden-Berlin 1996, S. 36 ffGoogle Scholar
  15. 19.
    Franke, H.: Die Neuregelung des Rechts der Vergabe öffentlicher Dienstleistungsaufträge durch die Verdingungsordnung für freiberufliche Leistungen (VOF); in: Festschrift für Schlenke, E.H.: Verband der Bauindustrie für Niedersachsen (Hrsg.) 1997, S. 286Google Scholar
  16. 20.
    Die VOF findet Anwendung bei der öffentlichen Vergabe von Leistungen die im Rahmen einer freiberuflichen Tätigkeit erbracht oder im Wettbewerb mit freiberuflicher Tätigkeit angeboten werden.Google Scholar
  17. 22.
    Zu Einzelheiten der Verträge zwischen Bauherrn und Planungsbeteiligten, vgl. die sehr ausführende Darstellung in Leimblick, E./Heinlein, K. (1994): a.a.O., S. 65–117Google Scholar
  18. 23.
    Pfarr, K.H. (1984): Grundlagen der Bauwirtschaft, Gabler-Verlag: Wiesbaden 1984, S. 110Google Scholar
  19. 24.
    AHO (Hrsg.):Vorwort in: Untersuchungen zum Leistungsbild des § 31 HOAI und zur Honorierung für die Projektsteuerung, 2. Auflage, Bundesanzeiger-Verlag: Köln 1998, S. 4Google Scholar
  20. 25.
    vgl. Pfarr, K.H. (1997): a.a.O., S. 17Google Scholar
  21. 26.
    Diederichs, C.J. (1997): Die Projektsteuerung im Rahmen ganzheitlichem Immobilienmanagements; in: Bauingenieur 72, 1997, S. 533Google Scholar
  22. 229.
    Diederichs, C.J. (1996–1): a.a.O., S. 29 ff und die dort angegebene LiteraturGoogle Scholar
  23. 30.
    Pierschke, B.: FM erfordert eine FM-gerechte Planung; in: Deutsches Ingenieurblatt-11/1997, S. 18Google Scholar
  24. 31.
    vgl. Diederichs, C.J. (1996–1): a.a.O., S. 34Google Scholar
  25. 32.
    Kalusche, W.: Architekt und Totalunternehmer; in: DAB 1/97, S. 15Google Scholar
  26. 34.
    Diederichs, C.J. (1999): Führungswissen flr Bau-und Immobilienfachleute, Springer Verlag: Berlin, Heidelberg 1999, S. 27Google Scholar
  27. 35.
    Eschenbruch, K.: Juristisches Projektmanagement; Eine Ringvorlesung an der Universität Dortmund 1995, Manuskript, S. 10Google Scholar
  28. 36.
    Die Worte „Interessengruppen“ oder Verbände kommen im Grundgesetz nicht vor. Der entsprechende Artikel 9 spricht von „Vereinen”, „Gesellschaften“ und „Vereinigungen”, wobei Vereinigung der rechtliche Oberbegriff ist.Google Scholar
  29. 37.
    Aleman, U.: Informationen zur politischen Bildung, Interessenverbände, Bundeszentrale ftlr politische Bildung (Hrsg.): 4. Quartal 1996, S. 21Google Scholar
  30. 38.
    vgl. von Aleman, U.: a.a.O., S. 9Google Scholar
  31. 39.
    vgl. von Aleman, U.: a.a.O., S.22Google Scholar
  32. 40.
    Vajna, Th.: Verbandsfibel, Kammern und Verbände der deutschen Wirtschaft, Deutscher Instituts-Verlag: Köln 1994, S. 20Google Scholar
  33. 42.
    Pohl, W.: Regulierung des Handwerks, Deutscher Universitätsverlag: Wiesbaden 1995, S. 64 fIm Bereich so Gastell, F. (1996): Tarif-und Sozialpolitik; in: Diederichs, C.J.: Handbuch der strategischen und taktischen Bauunternehmensflihrung, Bauverlag: Wiesbaden-Berlin 1996, S. 160Google Scholar
  34. 53.
    Aus der Satzung der Bau - Innung Hamburg in der Fassung vom 7. September 1998Google Scholar

Copyright information

© B. G. Teubner Stuttgart · Leipzig 2000

Authors and Affiliations

  • Egon Leimböck
    • 1
  1. 1.Fachgebiet BauwirtschaftUniversität DortmundDeutschland

Personalised recommendations