Advertisement

Einleitung

  • Baldur Kirchner

Zusammenfassung

Dieses Buch beginnt mit einer Unterstellung: mit der Annahme nämlich, daß es eine metaphysische Dimension des Menschseins gibt. Für viele Menschen — namentlich Führende — ist dies keinesfalls selbstverständlich. Wer in seiner Lebensauffassung einem rational-materialistischen Welt- und Menschenbild folgt, könnte durchaus Schwierigkeiten haben, das nachfolgend Gesagte zu akzeptieren. An solche Personen wende ich mich nicht. Sie werden wohl kaum die Benediktregel zur Hand nehmen, um darin zu lesen. Die ewigen Skeptiker und analytischen Zweifler haben ohnehin genug mit ihrem Selbstverständnis zu tun. Als Führende vermögen sie kaum eine harmonische und gelassene Atmosphäre zu vermitteln.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1994

Authors and Affiliations

  • Baldur Kirchner
    • 1
  1. 1.EttenbeurenDeutschland

Personalised recommendations