Advertisement

Die Europäische Wirtschafts- und Währungsunion

  • Harald Zschiedrich
Chapter

Zusammenfassung

Mit dem 1. Januar 1993 hat eine neue Entwicklungsetappe auf dem Wege zur Europäischen Union begonnen. Der Binnenmarkt ist keine Endstation, sondern nur eine Zwischenetappe bei der Realisierung der gesteckten anspruchsvollen Ziele, die in den Beschlüssen von Maastricht enthalten sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Italien und Großbritannien faßten am 16.9.1992 den Beschluß, ihre Währungen aus dem EWS-Festkurssystem herauszunehmen und ließen sie frei schwanken. Das irische Pfund (Pont) unterlag Anfang 1993 einer Abwertung. Ein Grund fürdie Währungsturbulenzen im EWS ist offenbar das lange Festhalten an Wechselkursen, die nicht mehr den realen wirtschaftlichen Bedingungen in den EG-Ländern entsprachen.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1993

Authors and Affiliations

  • Harald Zschiedrich

There are no affiliations available

Personalised recommendations