Advertisement

Grundlegung

  • Uwe Swoboda
Chapter
  • 24 Downloads

Zusammenfassung

Im Rahmen der Grundlegung ist zunächst das generelle Wesen des Begriffs „Engineering“ zu klären. Dem schließt sich ein Überblick der möglichen Anbieter sowie eine bankbezogene Charakterisierung des Financial Engineering an.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Schäfer, Wilhelm: Wirtschaftswörterbuch, Bd. I, 2. Aufl., München 1986, S. 229Google Scholar
  2. 2.
    Oxford University Press (Hrsg.): The compact Edition of the Oxford English Dictionary, Bd. I, Oxford 1979, S. 867Google Scholar
  3. 3.
    . Marshall, T.A.: Der Bereich des Industrial Engineering, in: Maynard, H.B. (Hrsg.): Handbuch des Industrial Engineering, Teilband 1–3, Berlin 1956, S. 28Google Scholar
  4. 4.
    Lt. schriftlicher Auskunft von Herrn Köhler, Lexikographisches Institut München, vom 25.6.1990Google Scholar
  5. 11.
    Funk, Joachim: Sonderformen der Außenhandelsfinanzierung, in: Christians, F.W. (Hrsg.): Finanzierungshandbuch, 2. Aufl., Wiesbaden 1988, S. 399Google Scholar
  6. 2.
    . Jenatsch, Reto: Financial Engineering: Ein Schlüssel für Auslandsaufträge?, in: SHZ v. 28.2.1985, S. 55; Frank, Hermann/Moser, Reinhard: Internationale Projektfinanzierung, in: JfB 1/1987, S. 31 ff.; sowie persönliches Gespräch mit Herrn Berg, Beauftragter im Fachbereich Finanzen, Lurgi GmbH, Frankfurt/M., v. 21.8.1990Google Scholar
  7. 3.
    . Herrhausen, Alfred: Internationale Investitionsfinanzierung in der Zukunft: Eine Herausforderung, in: ZfB 10/1987, S. 966Google Scholar
  8. 3a.
    . Herrhausen, Alfred: Internationale Investitionsfinanzierung in der Zukunft: Eine Herausforderung, in: ZfB 10/1987, S. 966Google Scholar
  9. 3b.
    Bauer, Jürgen: Grundlagen eines Financial Engineering, Idstein 1988, S. 42Google Scholar
  10. 4.
    Scheele, Wilfried: An die Bonität aller Beteiligten werden hohe Anforderungen gestellt, in: HB v. 3.5.1990, S. B10Google Scholar
  11. 4a.
    Sington, Philip: Pure Project Finance, pure Risk, in: Trade Finance 4/1989, S. 51Google Scholar
  12. 4b.
    Taylor, Andrew: Eurotunnel so seek extra £ 2.5bn, in: FT v. 24.4.1990, S. 24Google Scholar
  13. 6.
    Büschgen, Hans E.: Zielgruppen-Banking, in: bm 4/1974, S. 17Google Scholar
  14. 1.
    Hahn, Oswald: Neue Finanzdienstleistungsangebote, in: Kück, M. (Hrsg.): Aspekte der Finanzierung des Kleinbetriebssektors, Berlin 1990, S. 81Google Scholar
  15. 2.
    Keer, Colin: Financial Engineering - wicked or professional?, in: First 4/1989, S. 23. Zu den einzelnen Komponenten von Financial Engineering vgl. 3. Abschnitt, S. 31 ff.Google Scholar
  16. 3.
    NN: Beratungsgeschäft wird immer globaler, in: HB v. 12./13.10.1990, S. K1Google Scholar
  17. 4.
    Stahl, Victor: Der Steuerberater als Unternehmensberater, in: Hofmann, M./Sertl, W. (Hrsg.): Ausgewählte Probleme und Entwicklungstendenzen der Unternehmensberatung, 2. Aufl., Stuttgart 1989, S. 113Google Scholar
  18. 5.
    NN: Berufs stand im Wandel, in: Nürnberger Nachrichten: Sonderveröffentlichung zur DATEV 90 v. 20.9.1990, S. 27; Stahl, Victor: a.a.O., S. 108Google Scholar
  19. 6.
    Ausführliche Informationen dazu vgl. DATEV (Hrsg.): Betriebswirtschaftliche Beratungssysteme, Nürnberg 1990, S. 4Google Scholar
  20. 2.
    NN: Steuerberater sollen auch die Betriebsberatung übernehmen, in: HB v. 5.11.1990, S. 6Google Scholar
  21. 3.
    Szyperski, Norbert/Elfgen, Ralph: Das Leistungsangebot der Unternehmensberater, Köln 1984, S. 9Google Scholar
  22. 3a.
    Petzold, Rolf: Ziele und Bereiche der externen Beratung im Wettbewerb mit der internen Beratung, in: BFuP 6/1987, S. 531Google Scholar
  23. 4.
    Wassel, Manfred: Auch Beratung will richtig gekauft sein, in: HB v. 7./8.9.1990, S. D5Google Scholar
  24. 5.
    Arnold, Hans-Dieter: Ein klarer Vertrag sichert den Erfolg, in: HB v. 4.10.1990, S. B12Google Scholar
  25. 6.
    Lück, Wolfgang: Wirtschaftsprüfung und Treuhandwesen, Stuttgart 1986, S. 20. Zur Einordnung des wirtschaftlichen Prüfungswesens in die Betriebswirtschaftslehre vgl. Leffson, Ulrich: Wirtschaftsprüfung, 3. Aufl., Wiesbaden 1985, S. 9 ff.Google Scholar
  26. 41.
    Felix, Günther: Unternehmensberatung durch Angehörige steuerberatender und wirtschaftsprüfender Berufe, in: BFuP 6/1987, S. 494Google Scholar
  27. 2.
    Geliert, Otto: Financial Engineering als Sanierungshilfe, in: Siegwart, H./Mahari, J./Caytas, I. (Hrsg.): Meilensteine im Management, München 1990, S. 267Google Scholar
  28. 3.
    Düren, Albrecht: Kammern, in: Grochla, E./Wittmann, W. (Hrsg.): HWB, Stuttgart 1975, Sp. 2078 f.Google Scholar
  29. 4.
    Szyperski, Norbert/Klaile, Beatrice: Dimensionen der Unternehmensberatung, Köln 1982, S. 16Google Scholar
  30. 8.
    Baumüller, Konrad: Der Finanzmakler der Individualfinanzierung, Heft 23 der Veröff. LSt.BkBWL FAU, Nürnberg 1982, S. 5Google Scholar
  31. 9.
    Hahn, Oswald: Struktur der Bankwirtschaft, Bd. II/2: Spezialbanken und internationale Banken, Berlin 1985, S. 256Google Scholar
  32. 8.
    Carbon, Konrad: Sparkassen-Finanzierungs-Beratungs-Service für Firmenkunden, in: Spk 1/1979, S. 13Google Scholar
  33. 9.
    Hahn, Oswald: Probleme des Universalbanksystems, in: ÖBA 10/1980, S. 346 ff.Google Scholar
  34. 10.
    Hahn, Oswald: Strukturwandlungen, a.a.O., S. 435; Juncker, Klaus: Von der Marktsegmentierung zum strategischen Marketing im Firmenkundengeschäft, in: Süchting, J./Hooven, E. v. (Hrsg.): Handbuch des Bankmarketing, Wiesbaden 1987, S. 227. Aus diesem Grund kann in den nachfolgenden Ausführungen eine nach einzelnen Universalbanken unterscheidende Betrachtungsweise weitgehend unterbleiben.Google Scholar
  35. 1.
    Ausführlichere Informationen hierzu vgl. Rupp, Edmund: Die Regionalbanken und ihre Stellung im Wettbewerb, Heft 44 der Veröff. LSt. BkBWL FAU, Nürnberg 1987Google Scholar
  36. 2.
    Breuer, Hans-Jürgen: Zur Corporate Identity einer filiallosen Bank: „Westfalenbank - Die Beraterbank“, in: bm 7/1986, S. 10 ff.Google Scholar
  37. 3.
    Exemplarisch sei auf den Werbeprospekt eines Kreditinstituts in Anhang 2 hingewiesen. . Gruber, Manfred: Beraten oder verkauft, in: WiWo v. 11.5.1990, S. 3Google Scholar
  38. 4.
    IKB (Hrsg.): Die Unternehmerbank, o.O., o.J., S. 7; Rugen, Willi; IKB Consult - Berater der Unternehmer, in: bm 4/1989, S. 19Google Scholar
  39. 5.
    Hahn, Oswald: Struktur der Bankwirtschaft, Bd. II/l: Spezialbanken und internationale Banken, Berlin 1984, S. 11 ff.Google Scholar
  40. 7.
    Hein, Manfred: Einführung in die Bankbetriebslehre, München 1981, S. 77Google Scholar
  41. 7.
    Schneider, Eberhard: Unternehmensbetreuung - Erfahrungen im Kontakt mit Unternehmern, in: Spk 3/1979, S. 86Google Scholar
  42. 7.
    Büschgen, Hans E.: Firmengeschäft, in: bm 6/1976, S. 18Google Scholar
  43. 7.
    Juncker, Klaus: Die Bank als Berater mittelständischer Betriebe, in: bm 2/1977, S. 5Google Scholar
  44. 7.
    NN: Financial Engineering, in: BK 6/1988, S. 55Google Scholar
  45. 7.
    Gemm, Klaus: Möglichkeiten und Grenzen der Unternehmensberatung durch Sparkassen, in: Spk 7/1979, S. 246Google Scholar
  46. 7.
    Mattes, Helmut/Zipf, Rudolf: Unternehmenspolitik, in: Obst, G./ Hintner, 0.: Geld-, Bank- und Börsenwesen, hrsg. v. N. Kloten u. J.H. v. Stein, 38. Aufl., Stuttgart 1988, S. 695Google Scholar
  47. 8.
    Süchting, Joachim: Unternehmensführung in Banken und Sparkassen, in: Deutscher Sparkassen- und Giroverband (Hrsg.): Standortbestimmung, Stuttgart 1984, S. 322Google Scholar
  48. 8a.
    Huth, Horst O.: Ertragsorientiertes Zielgruppenmarketing im mittelständischen Firmenkundenbereich von Universalbanken, Frankfurt/M. 1985, S. 172Google Scholar
  49. 8b.
    Schierenbeck, Henner: Institutionelle Bankbetriebslehre, Stuttgart 1987, S. 243Google Scholar
  50. 2.
    Bickel, Walter: Die Unternehmensberatung mittelständischer Unternehmen durch Kreditinstitute, Bergisch-Gladbach 1988, S. 25Google Scholar
  51. 2a.
    Läubli, Urs: Unternehmensberatung für Banken, Diss. Zürich 1985, S. 22 ffGoogle Scholar
  52. 2b.
    Pischulti, Helmut: Unternehmensberatung als Bankdienstleistung, Frankfurt/M. 1990,Google Scholar
  53. 3.
    S. 6 ff.; Bartling, Ulrich: Die Unternehmensberatung als externe Stabstelle des Managements, Diss. Augsburg 1985, S. 10Google Scholar
  54. 5.
    Hahn, Oswald: Bankbetriebslehre, Stuttgart 1967, S. 140Google Scholar
  55. 6.
    Dingeldein, Klaus R.: Chancen und Grenzen der Beratung, in: bm 6/1984, S. 10Google Scholar
  56. 6a.
    Zantow, Roger: Unternehmensberatung für den Mittelstand durch Kreditinstitute, in: Bank 5/1983, S. 210Google Scholar
  57. 7.
    Altenhain, Thomas/Haaf, Hermann-Joseften: Geschäftspolitische Rahmenbedingungen, in: BI 4/1988, S. 16Google Scholar
  58. 7a.
    Dingeldein, Klaus R.: Aus der Sicht der Praxis, in: BI 4/1988, S. 35Google Scholar
  59. 2.
    Swoboda, Walter: Das Firmenkundengeschäft, in: BI 4/1988, S. 14Google Scholar
  60. 3.
    Gentzsch, Rainer-Dietmar: Das Leistungsangebot der Universalbanken - Struktur und Gestaltung, Berlin 1985, S. 123Google Scholar
  61. 5.
    Hahn, Oswald: Finanzwirtschaft, 2. Aufl., Landsberg/L. 1983, S. 38; derselbe: Das Wesen der Finanzierung, in: derselbe (Hrsg.): HdU, München 1971, S. 20 f.Google Scholar
  62. 6.
    Süchting, Joachim: Bankmanagement, 2. Aufl., Stuttgart 1987, S. 7Google Scholar
  63. 8.
    Insbesondere seien die Deutsche Bank AG und die Dresdner Bank AG erwähnt. . z.B. Deutsche Bank AG (Hrsg.): At the Forefront of Financial Engineering, in: EM special Supplement 4/1989, S. 38Google Scholar
  64. 8a.
    Dresdner Bank AG (Hrsg.): Geschäftsbericht 1986, Frankfurt/M. 1987, S. 35Google Scholar
  65. 9.
    Zu den Grundlagen der Projektfinanzierung vgl. Kayaloff, Isabelle J.: Export and Project Finance: A creative Approach to Financial Engineering, London 1988, S. 69Google Scholar
  66. 9a.
    Nevitt, Peter K.: Project Financing, London 1979, S. 14Google Scholar
  67. 9b.
    Backhaus, Klaus u.a.: Projektfinanzierung, Stuttgart 1990Google Scholar
  68. 9c.
    Wyant, Larry: Essentials Elements of Project Financing, in: HBR May/June 1980, S. 165Google Scholar
  69. 9d.
    Kamann, Michael/Wiegel, Klaus D.: Internationale Projektfinanzierung, in: Bank 5/1983, S. 226 ff.Google Scholar
  70. 4.
    Lt. schriftlicher Auskunft von Herrn Dawson, Corporate Finance Devision, Morgan Grenfell &Co. Limited, London, v. 20.8.1990 sowie von Robert Heath, Bank of England, London, v. 7.9.1990; vgl. auch Finnerty, John D.: Financial Engineering in Corporate Finance: An Overview, in: Financial Management, Winter 1988, S. 14 f.Google Scholar
  71. 6.
    Zahn, Hans E.: Finanzinnovationen: Glossarium der neuen Hedgingund Finanzierungsinstrumente, Frankfurt/M. 1986, S. 92Google Scholar
  72. 6a.
    Caytas, Ivo G./ Mahari, Julian L.: Im Banne des Investment Banking, Stuttgart 1988, S. 390Google Scholar
  73. 7.
    Lt. telefonischer Auskunft von Frau Haas, Deutsche Bank AG, Toronto, v. 13.7.1990Google Scholar
  74. 41.
    Suk, Kim: Innovations in Risk Management, in: AF 15.2.1990, S. 78.Google Scholar
  75. 41a.
    Martineau, Lisa: Zaiteku’s the Name of today’s Corporate Game, in: EM: Japanese Securities Companies Supplement 9/1987, S. 56Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1992

Authors and Affiliations

  • Uwe Swoboda

There are no affiliations available

Personalised recommendations