Advertisement

Plansemantik und Konsistenzregeln

  • Wolfgang Zuck
Chapter

Zusammenfassung

In Kapitel 3 wurde die Forderung nach externer Konsistenz der Mitdokumentation behandelt, die sich durch den konsequenten Einsatz informationeller Systemmodelle in allen Entwurfsphasen erreichen läßt. Die Grundvoraussetzung für die Einhaltung der internen Konsistenz innerhalb der Menge der Systemmodelle konnte in Kapitel 4 mit der Definition einer geeigneten Wertebereichsstruktur zur Verwaltung der Systemmodelle geschaffen werden. Dabei wurde eine erste Interpretation der Planstruktur verwendet, um zu intuitiv naheliegenden und für die Überlegungen zur Verwaltung der Planstrukturdaten ausreichenden primären Aussagen zur Plansemantik zu gelangen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag GmbH, Wiesbaden 1990

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Zuck

There are no affiliations available

Personalised recommendations