Advertisement

Exhaustionsprogramm und autonome Selektivität — Analyse von Besuchsverläufen

  • Thomas Loer
Part of the Beiträge zur sozialwissenschaftlichen Forschung book series (BEISOFO)

Zusammenfassung

Die im folgenden analysierten Protokolle entstanden während eines Beobachtungstages im Städel, wobei das Hauptziel der dortigen Anwesenheit das Erheben weiterer Interviews war. Während des Wartens auf Interview-Partner, die die Eingangsbedingung erfüllten, wurde der Gang von Besuchern durch den jeweiligen Raum protokolliert. Da diese Erhebung nicht systematisch durchgefihrt wurde — bei mehr als drei bis vier Besuchern bzw. Besuchergruppen gleichzeitig ist eine lückenlose Protokollierung nicht mehr möglich -, kann es in der Darstellung nur um zweierlei gehen: einerseits soll ein weiterer sachangemessener Weg der Erhebung von relevanten Daten zur Analyse von Museumsbesuchern aufgezeigt, andererseits können typische Besuchsverläufe bestimmt und in ihrer Rezeptionsbedeutung rekonstruiert werden.1

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1996

Authors and Affiliations

  • Thomas Loer

There are no affiliations available

Personalised recommendations