Advertisement

Diskussion

  • Bernhard Borgetto
Chapter
  • 9 Downloads
Part of the Psychosoziale Medizin und Gesundheitswissenschaften book series (PSMEGE)

Zusammenfassung

Der moderne Sozialstaat stellt mittels Sozialpolitik den institutionellen Rahmen für individuelles biographisches Handeln zur Verfugung. Die Realisierung eines Lebensentwurfs wird durch die sozialstaatlichen Optionen geprägt, die dem einzelnen offen stehen oder verschlossen sind. Es findet so eine Vermittlung zwischen gesellschaftlichen Strukturen und individuellen Vorhaben und Lebensplänen statt. Langfristig stehen beide in einem Wechselwirkungsverhältnis: Gesellschaftliche Strukturen beeinflussen individuelle Lebensläufe, werden aber auch von der Vielzahl individueller Lebensläufe beeinflußt. Im Lebenslauf kommt der einzelne inuner wieder an Wendepunkte, an denen sich seine Biographie aufgrund unterschiedlicher, zum Teil sich ausschließender sozialstaatlicher Möglichkeiten in verschiedene Richtungen entwickeln kann.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen/Wiesbaden 1999

Authors and Affiliations

  • Bernhard Borgetto

There are no affiliations available

Personalised recommendations