Advertisement

Einleitung

  • Bernhard Borgetto
Chapter
Part of the Psychosoziale Medizin und Gesundheitswissenschaften book series (PSMEGE)

Zusammenfassung

Eine koronare Bypassoperation stellt im Leben eines Patienten einen berufsbiographischen Wendepunkt dar. Mit ihr eröffnen sich für die Betroffenen zwei alternative sozialstaatlich geregelte berufsbiographische Optionen: die Fortsetzung des Erwerbslebens und der Ausstieg aus dem Erwerbsleben mittels Früh- berentung. Patienten nach koronarer Bypassoperation werden in der Regel für den Zeitraum einer Heilungsbewährung auf Antrag als Schwerbehinderte anerkannt oder Schwerbehinderten gleichgestellt. Der Kündigungsschutz für Schwerbehinderte auf der einen Seite und die Begutachtungs- und Beren- tungspraxis auf der anderen Seite stellen in der Regel sicher, daß beide Optionen für die Patienten in Reichweite sind (siehe dazu Kap. 1.1).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen/Wiesbaden 1999

Authors and Affiliations

  • Bernhard Borgetto

There are no affiliations available

Personalised recommendations