Advertisement

Fachtextnormung

  • Marianne Lampe

Zusammenfassung

Noch bis in die zwanziger Jahre dieses Jahrhunderts war die Terminologienormung1 eine Art Niemandsland, in dem der Linguist mit Herablassung und ohne das geringste Interesse die Anstrengungen und Bedürfnisse des Fachmanns beobachtete, während sich der Fachmann gegen jegliche Einmischung des Linguisten in die Fachsprache wehrte (Wüster (1981): 109). Heute sind sich die meisten Fachleute einig, daß zuverlässige Terminologien nur dann erarbeitet werden können, wenn Linguisten in den Arbeitsprozeß einbezogen werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Danilenko, V.P. (1971) Leksiko-semantieskie igrammaticeskie osobennosti slov-terminov. In: Danilenko, V.P. (Hg.) Issledovanija po russkoj terminologii. Moskva.Google Scholar
  2. Dijk, T.A. van (1980) Textwissenschaft, Tübingen.CrossRefGoogle Scholar
  3. Dressler, W.(1972) Einflihrung in die Textlinguistik. Tübingen.Google Scholar
  4. Gülich, E./Raible, W. (1977) Linguistische Textmodelle, München.Google Scholar
  5. Gülich, E./Raible, W. (1979) Überlegungen zu einer makrostrukturellen Textanalyse — J.Thurber, “The Lover and his Lass”. In: Gülich, E./Heger, K. /Raible, W. (Hgg.) Linguistische Textanalyse. Überlegungen zur Gliederung von Texten (= Papiere zur Textlinguistik, Bd. 8). Hamburg: Buske, S. 73–126Google Scholar
  6. Heibig, G. (1986) Entwicklung der Sprachwissenschaft seit 1970. Leipzig.Google Scholar
  7. Hoffmann, L. (1983) Kumulative Analyse wissenschaftlicher Texte als Grundlage für die Beschreibung und Klassifizierung von Fachtextsorten. In: Wissenschaftliche Zeitschrift der Wilhelm-Pieck-Universität Rostock. GSR 32 (1983) 2.Google Scholar
  8. Hoffmann, L. (1987) Kommunikationsmittel Fachsprache. 3. Auflage. Berlin.Google Scholar
  9. Klare, J. (1980) Künstliche Sprachen. In: Bondzio, W. (Hg.) Einßhrung in die Grundft-agen der Sprachwissenschaft. Leipzig.Google Scholar
  10. Klenina, A.V. (1975) Kommunikativnaja svjaz’ samostojtel’nych pred- lozenij v naucnom tekste. In: Russkij jazyk za rubezom 6/1975.Google Scholar
  11. Lampe, M. (1989) Die sprachliche Unifizierung von RGW-Standards — ein Weg zur Optimierung der internationalen Fachkommunikation (=Diss. A.). Leipzig.Google Scholar
  12. Liebsch, H. (1977) Der Absatz als Element der Textkomposition. In: Danes, F./Viehweger, D. (Hgg.) Probleme der Textgrammatik II (studia grammatica XVIII)- Berlin.Google Scholar
  13. Lilie, H. (1979) Qualitätssicherung und Standardisierung. Berlin.Google Scholar
  14. Mitrofanova, O. D. (1913) Jazyk naucno-techniceskoj literatury. Moskva.Google Scholar
  15. Möhn, D./Pelka, R. (1984) Fachsprachen. Eine Einßhrung. (=Germa- nistische Arbeitshefte 30). Tübingen.Google Scholar
  16. Universallexikon, Bd. 4 (1990) Leipzig: Bibliographisches InstitutGoogle Scholar
  17. Wüster, E. (1981) L’étude scientifique générale de la terminologie, zone frontaliére entre la linguistique, la logique, 1’ontologie, l’informatique et les science des choses. In: Rondue, G./Felber, H. (Hgg.): Textes choises de terminologie. Québec.Google Scholar
  18. Zolotova, G.A. (1973) Ocerk ßnkcional’nogo sintaksisa russkogo jazyka. Moskva.Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1994

Authors and Affiliations

  • Marianne Lampe

There are no affiliations available

Personalised recommendations