Advertisement

Was sollte der Fall sein? Das Selbstverständliche gründlicher sehen

  • Ferdinand Rohrhirsch

Zusammenfassung

Wenn Führung etwas mit zielgerichteter Kommunikation zu tun hat, dann ist die Sprache das vorzüglichste Mittel für diese Kommunikation. Doch das mit der Sprache ist so eine Sache. In großer Eindringlichkeit verweisen besonders die Machiavelli-Ratgeber auf die Bedeutung der Sprache. Für diese ist die Sprache das Werkzeug der Beeinflussung und somit das Organ des Führenden. Rhetorik wird in diesem Verständnis genommen als Unterstützung zum möglichst vollständigen Ausrichten des Mitarbeiters auf die vom Vorgesetzten ausgegebenen Weisungen. Rhetorik als Trickkiste dient dazu, den Widerstand des Mitarbeiters zu unterlaufen, eventuelle kritische Rückfragen zu umgehen, zu entwerten oder sie als Scheineinwände zu entlarven.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 2002

Authors and Affiliations

  • Ferdinand Rohrhirsch

There are no affiliations available

Personalised recommendations