Advertisement

Naturproduktivität und Wirtschaftsprozeß

  • Hans Immler
  • Sabine Hofmeister
Chapter
  • 29 Downloads

Zusammenfassung

Es erscheint bemerkenswert, daß die wissenschaftliche Ökonomie sich enorm viele Gedanken macht über Preise, Kosten, Zuwachsraten oder Verteilungsaspekte der Einkommen, aber im Grunde sich äußerst wenig um die Frage der eigentlichen Quellen von Wertschöpfung und Wertproduktion kümmert. Dies gilt umso mehr, als doch offensichtlich ist, daß jeder Geldwert, der neu in der Volkswirtschaft entsteht, aus physisch-qualitativen Nutzen und Gebrauchswerten resultiert. Die Quellen der Geldwerte müssen daher in der physischen Sphäre, im weitesten Sinn also aus der produzierenden Natursphäre, begründet sein. Es gilt daher, den Zusammenhang von Naturproduktivität und Wirtschaftsprozeß zu betrachten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen/Wiesbaden 1998

Authors and Affiliations

  • Hans Immler
  • Sabine Hofmeister

There are no affiliations available

Personalised recommendations