Advertisement

Konzeption eines kostenorientierten Planungs- und Steuerungssystems

  • Manfred Beinhauer
Chapter
  • 28 Downloads
Part of the krp-Edition book series (KRPEDI)

Zusammenfassung

Wie in den Kapiteln 3 und 4 gezeigt wurde, sind die bestehenden Ansätze nur bedingt zur kostenorientierten Planung und Steuerung des administrativen Bereichs geeignet. Zwar liegt gerade mit der PKR ein interessanter Ansatz vor, jedoch weist auch dieser sowohl aus organisatorischer als auch aus kostenrechnerischer Sicht Schwächen auf. Aus Kapitel 5 wird ersichtlich, daß auch die bestehende DV-Unterstützung nur unzureichende Möglichkeiten bietet, um die Besonderheiten des administrativen Bereichs zu berücksichtigen. Es ist somit erforderlich, Verbesserungen der bestehenden Instrumente zusammen mit der dazugehörigen DV-Unterstützung zu entwickeln. Dazu sollen hier Vorschläge sowohl zur konzeptionellen Auslegung als auch zur DV-technischen Realisierung erarbeitet werden. Die in Kapitel 2 beschriebenen organisatorischen und kostenrechnerischen Besonderheiten stellen dabei wesentliche Rahmenbedingungen dar.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur zu Kapitel 6

  1. AWV 91.
    AWV - Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung e. V.(Hrsg.): Voraussetzungen und Methoden der Personalbedarfsermittlung, AWV-Schrift 03 481, Eschborn 1991.Google Scholar
  2. Beinhauer et al. 94
    Beinhauer, M.; Schellhaas, K.-U.: Gemeinkosten-und Ressourcen-management im administrativen Bereich, in: ZP 5 (1994) 2, S. 97–116.Google Scholar
  3. Bellmann 93.
    Bellmann, K.: Tayloristische Arbeitsteilung und Kosten der Büroarbeit (Teil I): Eine kritische Analyse vor dem Hintergrund des Einsatzes moderner Informations-und Kommunikationstechnik, in: zfo 62 (1993) 5, S. 319–330.Google Scholar
  4. Benkenstein 93.
    Benkenstein, M.: Dienstleistungsqualität: Ansätze zur Messung und Implikationen für die Steuerung, in: ZfB 63 (1993) 11, S. 1095–1116.Google Scholar
  5. Berkhoff et al. 83
    Berkhoff, H.; Blumenthal, P.: Kostenrechnung und Kalkulation für Software: Integriertes Verfahren zur Kalkulation und Aufwandschätzung, in: ZfB 53 (1983) 4, S. 407–419.Google Scholar
  6. Bruck 93.
    Bruck, A.: Entwurf und Implementierung eines Personalkapazitäts-und Planungssystems (PCPS), Mannheim 1993.Google Scholar
  7. Bullinger et al. 91
    Bullinger, H.-J.; Fuhrberg-Baumann, J.; Müller, R.: Neue Wege der Kundenauftragsabwicklung, in: zfo 60 (1991) 5, S. 306–313.Google Scholar
  8. Chen 76.
    Chen, P. P.-S.: The Entity-Relationship Model–Towards a Unified View of Data, in: ACM Transactions an Database Systems 1 (1976) 1, S. 9–36.Google Scholar
  9. DIN 87.
    Deutsches Institut für Normung (Hrsg.): DIN 69901, Projektman-agement, Begriffe, Frankfurt 1987.Google Scholar
  10. Domsch 80.
    Domsch, M.: Systemgestützte Personalarbeit, Wiesbaden 1980.Google Scholar
  11. Ferstl et al. 91
    Ferstl, O. K.; Sinz, E. J.: Ein Vorgehensmodell zur Objektmodellierung betrieblicher Informationssysteme im Semantischen Objektmodell (SOM), in: Wirtschaftsinformatik 33 (1991) 6, S. 477–491.Google Scholar
  12. Ferstl et al. 93
    Ferstl, O. K.; Sinz, E. J.: Geschäftsprozeßmodellierung, in: Wirtschafts-informatik 6 (1993) 35, S. 589–592.Google Scholar
  13. Fischer et al. 92
    Fischer, R.; Rogalski, M.; Stöppler, S.: Systematisierung der Kostenka-tegorien und -abhängigkeiten für das Kostencontrolling, in: BFuP 44 (1992) 4, S. 359–373.Google Scholar
  14. Fischer et al. 94
    Fischer, T. M.; Schmitz, J.: Ansätze zur Messung von kontinuierlichen Prozeßverbesserungen: Anwendung und Aufbau des Half-Life Konzeptes im Unternehmen, in: Controlling 6 (1994) 4, S. 196–203.Google Scholar
  15. Fries et al. 94
    Fries, S.; Seghezzi, H. D.: Entwicklung von Maßgrößen für Ge- schäftsprozesse, in: Controlling 6 (1994) 6, S. 338–345.Google Scholar
  16. Fröhling 92.
    Fröhling, O.: Thesen zur Prozeßkostenrechnung, in: ZfB 62 (1992) 7, S. 723–741.Google Scholar
  17. Gaitanides 80.
    Gaitanides, M.: Ansätze zur kostentheoretischen und rechnungstech-nischen Erfassung von Verwaltungsleistungen, in: ZfB 30 (1980) 6, S. 680–684.Google Scholar
  18. Gaitanides 83.
    Gaitanides, M.: Prozeßorganisation: Entwicklung, Ansätze und Programme prozeßorientierter Organisationsgestaltung, München 1983.Google Scholar
  19. Gaitanides et al. 94
    Gaitanides, M.; Scholz, R.; Vrohlings, A.: Prozeßmanagement–Grund-lagen und Zielsetzungen, in: Gaitanides, M.; Scholz, R.; Vrohlings, A.; Raster, M. (Hrsg.): Prozeßmanagement: Konzepte, Umsetzungen und Erfahrungen des Reengineering, München u. a. 1994, S. 1–19.Google Scholar
  20. Graser 85.
    Graser, N.: Produktivität von Verwaltungstätigkeiten - Verfahren der Ermittlung und Möglichkeiten der Verbesserung durch Telekommunikationsmittel am Beispiel des Versicherungsunternehmens, Karlsruhe 1985.Google Scholar
  21. Gruber 92.
    Gruber, H.: Struktur-und mengenorientierte Ansätze der Kostenrech-nung: Eine Wiederbesinnung auf vernachlässigte Ausgangsdaten, in: Scheer, A.-W. (Hrsg.): Rechnungswesen und EDV, 13. Saarbrücker Arbeitstagung, Heidelberg 1992, S. 431–458.Google Scholar
  22. Hayek 93.
    Hayek, A.: Projektmanagement-Software, Düsseldorf 1993.Google Scholar
  23. Hill 89.
    Hill, T.: Manufacturing Strategy: Text and Cases, Homewood 1989.Google Scholar
  24. Hoitsch 93.
    Hoitsch, H.-J.: Produktionswirtschaft: Grundlagen einer industriellen Betriebswirtschaftslehre, 2. völlig überarbeitete und erweiterte Auflage, München 1993.Google Scholar
  25. Holst 91.
    Holst, J.: Prozeß-Management im Verwaltungsbereich der IBM Deutschland GmbH, in: IFUA Horvath und Partner (Hrsg.): Prozeßkostenmanagement, München 1991, S. 271–290.Google Scholar
  26. Hoyer et al. 94
    Hoyer, R.; Boggenstall, A.: Prozeßorientierte Steuerung von Ergebnis-bereichen einer Bank, in: Gaitanides, M.; Scholz, R.; Vrohlings, A.; Raster, M. (Hrsg.): Prozeßmanagement: Konzepte, Umsetzungen und Erfahrungen des Reengineering, München u. a. 1994, S. 143–163.Google Scholar
  27. Hoyer et al. 94
    Jost, W.: Werkzeugunterstützung in der papierlosen Beratung, in: In- formation Management 8 (1993) 1, S. 10–19.Google Scholar
  28. Kagermann 93.
    Kagermann, H.: Einbindung der Prozeßkostenrechnung in ein integriertes Standard-Softwaresystem, in: KRP Sonderheft (1993) 2, S. 87–92.Google Scholar
  29. Kaiser 93.
    Kaiser, K.: Kosten-und Leistungsrechnung bei automatisierter Produk- tion, 2. Auflage, Wiesbaden 1993.Google Scholar
  30. Kawlath 69.
    Kawlath, A.: Theoretische Grundlagen der Qualitätspolitik, Wiesbaden 1969.Google Scholar
  31. Keller 94.
    Keller, G.: SAP Business Workflow Management–Durchgängige Geschäftsprozeßoptimierung mit Hilfe des R/3-Systems, in: Scheer, A.-W. (Hrsg.): Rechnungswesen und EDV, 15. Saarbrücker Arbeitstagung, Heidelberg 1994, S. 471–495.Google Scholar
  32. Keller et al. 94
    Keller, G.; Meinhardt, S.: SAP R/3-Analyzer: Optimierung von Geschäftsprozessen auf Basis des R/3-Referenzmodells, Walldorf 1994.Google Scholar
  33. Kilger 88.
    Kilger, W.: Flexible Plankostenrechnung und Deckungsbeitragsrech- nung, 9. verbesserte Auflage, Wiesbaden 1988.Google Scholar
  34. Knolmayer et al. 91
    Knolmayer, G.; Bötzel, S.; Disterer, G.: Zeitbezogene Daten in betrieblichen Informationssystemen–Ein Vergleich ausgewählter Datenmodelle an einem Beispiel der Finanzplanung, in: Rückle, D. (Hrsg.): Aktuelle Fragen der Finanzwirtschaft und der Unternehmensbesteuerung: Festschrift für Erich Loitlsberger zum 70. Geburtstag, Wien 1991, S. 287–319.Google Scholar
  35. Koch 91.
    Koch, J.: Die Grundrechnung der Potentiale im entscheidungsorientierten Rechnungswesen, Frankfurt 1991.Google Scholar
  36. Krause et al. 91
    Krause, O. C.; Fröhling, O.: DV-Controlling für Rechenzentren: Die COMPASS-Analyse für ein integriertes Prozeß-und Profil-Management, in: Controlling 3 (1991) 5, S. 270–277.Google Scholar
  37. Krüger 84.
    Krüger, W.: Organisation der Unternehmung, Stuttgart u. a. 1984.Google Scholar
  38. Küpper et al. 75
    Küpper, W.; Lader, K.; Streitferdt, L.: Netzplantechnik, Würzburg u. a. 1975.Google Scholar
  39. Kupsch et al. 91
    Kupsch, P. U.; Marr, R.: Personalwirtschaft, in: Heinen, E. (Hrsg.): Industriebetriebslehre: Entscheidungen im Industriebetrieb, 9. vollständig neu bearbeitete und erweiterte Auflage, Wiesbaden 1991, S. 729–896Google Scholar
  40. Kurpicz 90.
    Kurpicz, F.-J.: Die Organisationsdatenbank strukturiert Unternehmen–Büroorganisation ist ohne computergestützte Werkzeuge nicht mehr denkbar, in: Schönecker, H. G.; Nippa, M. (Hrsg.): Computerunterstützte Methoden für das Informationsmanagement, Baden-Baden 1990, S. 289–307.Google Scholar
  41. Liebelt 92.
    Liebelt, W.: Ablauforganisation, Methoden und Techniken der, in: Frese, E. (Hrsg.): Handwörterbuch der Organisation, 3. völlig neu gestaltete Auflage, Stuttgart 1992, Sp. 19–34.Google Scholar
  42. Litke 93.
    Litke, H.-D.: Projektmanagement: Methoden, Techniken, Verhaltensweisen, 2. überarbeitete und erweiterte Auflage, München 1993.Google Scholar
  43. Madauss 94.
    Madauss, B. J.: Projektmanagement, 5. überarbeitete und erweiterte Auflage, Stuttgart 1994.Google Scholar
  44. Mayer 91.
    Mayer, R.: Prozeßkostenrechnung und Prozeßkostenmanagement: Konzept, Vorgehensweise und Einsatzmöglichkeiten, in: IFUA Horvath und Partner (Hrsg.): Prozeßkostenmanagement, München 1991, S. 7499.Google Scholar
  45. Mayer 93.
    Mayer, R.: Die zehn Todsünden bei der Einführung des Prozeßkosten-management, in: Horvath und Partner GmbH (Hrsg.): Fachkonferenz Prozeßkostenmanagement: Komplexität reduzieren, Organisation straffen, Gemeinkosten senken, Stuttgart 1993.Google Scholar
  46. Muche 89.
    Muche, G.: Personalplanung bei gegebener Personalausstattung: Ansätze zur Personalverwendungsplanung, Göttingen 1989.Google Scholar
  47. Noth et al. 86
    Noth, T.; Kretzschmar, M.: Aufwandschätzung von DV-Projekten: Darstellung und Praxisvergleich der wichtigsten Verfahren, 2. Auflage, Berlin u. a. 1986.Google Scholar
  48. Oecking 94.
    Oecking, G.: Strategisches und operatives Fixkostenmanagement: Möglichkeiten und Grenzen des theoretischen Konzeptes und der praktischen Umsetzung im Rahmen des Kosten-und Erfolgs-Controlling, München 1994.Google Scholar
  49. Parasuraman et al. 85
    Parasuraman, A.; Zeithaml, V. A.; Berry, L. L.: A Conceptual Model of Service Quality and Its Implications for Future Research, in: Journal of Marketing 49 (1985) Fall, S. 41–50.Google Scholar
  50. Parasuraman et al. 88
    Parasuraman, A.; Zeithaml, V. A.; Berry, L. L.: Servqual: A Multiple-Item Scale for Measuring Consumer Perceptions of Service Quality, in: Journal of Retailing 64 (1988) 1, S. 12–40.Google Scholar
  51. Piroth 84.
    Piroth, E.: Die Potentialkosten im System der Plankostenrechnung, Köln u. a. 1984.Google Scholar
  52. Promatis 94.
    Promatis (Hrsg.): INCOME - Analyse, Simulation und Realisierung von Geschäftsprozessen, Karlsbad 1994.Google Scholar
  53. Reichmann 93.
    Reichmann, T.: Controlling mit Kennzahlen und Managementberichten, 3. erweiterte Auflage, München 1993.Google Scholar
  54. Riebel 79.
    Riebel, P.: Zum Konzept einer zweckneutralen Grundrechnung, in: ZfbF 31 (1979), S. 785–798.Google Scholar
  55. Riebel 92.
    Riebel, P.: Kapazitäten und Kapazitätsfunktionen in der Grundrechnung der Potentiale, in: Corsten, H.; Köhler, R.; Müller-Merbach, H.; Schröder, H.-H. (Hrsg.): Kapazitätsmessung, Kapazitätsgestaltung, Kapazitätsoptimierung: Eine betriebswirtschaftliche Kernfrage, Festschrift zum 65. Geburtstag von Werner Kern, Stuttgart 1992, S. 209226.Google Scholar
  56. RKW 90.
    Rationalisierungskuratorium der Deutschen Wirtschaft (Hrsg.): RKW-Handbuch Personalplanung, 2. Auflage, Neuwied 1990.Google Scholar
  57. SAP 92.
    SAP (Hrsg.): System RK: Funktionsabläufe am Bildschirm; Kosten-stellenplanung Teil 2, Release 5.0, Band 2, Stand: 01.03.1992, Walldorf 1992.Google Scholar
  58. SAP 93a.
    SAP (Hrsg.): System R/3: Die Personalwirtschaft der SAP, Funktionen im Detail, Stand: August 1993, Walldorf 1993.Google Scholar
  59. SAP 93b.
    SAP (Hrsg.): System RK: Funktionsabläufe am Bildschirm; Dienstlei-stungskalkulation, Vorabversion, Release 5.0, Band 24, Stand: 01.08.1993, Walldorf 1993.Google Scholar
  60. Scheer 93.
    Scheer, A.-W.: Reorganisation von Unternehmensprozessen: Vom Vorstandsbeschluß zum neuen Formular, in: Scheer, A.-W. (Hrsg.): Rechnungswesen und EDV, 14. Saarbrücker Arbeitstagung, Heidelberg 1993, S. 3–18.Google Scholar
  61. Scheer 94.
    Scheer, A.-W.: Wirtschaftsinformatik: Referenzmodelle für industrielle Geschäftsprozesse, 5. durchgesehene Auflage, Berlin u. a. 1994.Google Scholar
  62. Schellhaas et al. 92
    Schellhaas, K.-U.; Beinhauer, M.: Entscheidungsrelevanz in der Pro- zeßkostenrechnung, in: KRP (1992) 6, S. 301–309.Google Scholar
  63. Schierenbeck 94.
    Schierenbeck, H.: Ertragsorientiertes Bankmanagement: Controlling in Kreditinstituten, 4. überarbeitete und erweiterte Auflage, Wiesbaden 1994.Google Scholar
  64. Schimank 91.
    Schimank, C.: Prozeßkostenmanagement für den Bereich Forschung und Entwicklung, in: IFUA Horvath und Partner (Hrsg.): Prozeßkostenmanagement, München 1991, S. 101–128.Google Scholar
  65. Schmidt 88.
    Schmidt, G.: Organisatorische Grundbegriffe, B. Auflage, Gießen 1988.Google Scholar
  66. Schmidt 89.
    Schmidt, G.: Methode und Techniken der Organisation, B. völlig überarbeitete und erweiterte Auflage, Gießen 1989.Google Scholar
  67. Scholz et al. 94
    Scholz, R.; Vrohlings, A.: Prozeß-Leistungs-Transparenz, in: Gaitanides, M.; Scholz, R.; Vrohlings, A.; Raster, M. (Hrsg.): Prozeßmanagement: Konzepte, Umsetzungen und Erfahrungen des Reengineering, München u. a. 1994, S. 57–98.Google Scholar
  68. Schumann et al. 94
    Schumann, M.; Schüle, H.; Schumann, U.: Entwicklung von Anwendungssystemen: Grundzüge eines werkzeuggestützten Vorgehens, Berlin u. a. 1994.CrossRefGoogle Scholar
  69. Schwarze 90.
    Schwarze, J.: Netzplantechnik: Eine Einführung in das Projektmanagement, 6. überarbeitete Auflage, Herne u. a. 1990.Google Scholar
  70. Schweiger et al. 90
    Schweiger, B.; Peters, H.: Kosten-und Leistungsrechnung in der Datenverarbeitung, in: Scheer, A.-W. (Hrsg.): Rechnungswesen und EDV, 11. Saarbrücker Arbeitstagung, Heidelberg 1990, S. 411–427.Google Scholar
  71. Sinzig 91.
    Sinzig, W.: Die Realisierung der Prozeßkostenrechnung im System RK: Gegenwärtiger Stand und Weiterentwicklungen, Vortragsunterlagen zum Workshop Prozeßkostenmanagement der IFUA Horvath und Partner GmbH am 16. Juni 1991, Stuttgart 1991.Google Scholar
  72. Stauss et al. 91
    Stauss, B.; Hentschel, B.: Dienstleistungsqualität, in: WiSt 20 (1991) 5, S. 238–244.Google Scholar
  73. Striening 88.
    Striening, H.-D.: Prozeß-Management: Versuch eines integrierten Konzeptes situationsadäquater Gestaltung von Verwaltungsprozessen - Dargestellt am Beispiel eines multinationalen Unternehmens - IBM Deutschland GmbH, Frankfurt a. M. u.a 1988.Google Scholar
  74. Striening 91.
    Striening, H.-D.: Stellungnahme zum Beitrag von A. G. Coenenberg; T. M. Fischer: Prozeßkostenrechung–Strategische Neuorientierung in der Kostenrechnung, DBW 51 (1991) 1, S. 21–38, in: DBW, 51 (1991) 3, S. 394–396.Google Scholar
  75. Warnick 93.
    Warnick, B.: Kosten-und Leistungsrechnung als Instrument des Leistungs-und Ressourcencontrolling, in: KRP Sonderheft (1993) 1, S. 25–35.Google Scholar
  76. Wischnewski 93.
    Wischnewski, E.: Modernes Projektmanagement: Eine Anleitung zur effektiven Unterstützung, Durchführung und Steuerung von Projekten, 4. vollständig überarbeitete Auflage, Wiesbaden 1993.Google Scholar
  77. Witt 88.
    Witt, F.-J.: Die Typologisierung unternehmensinterner Leistungen, in: ZfB 58 (1988) 7, S. 660–682.Google Scholar
  78. Zangl 90.
    Zangl, H.: Just-in-Time im Büro: Prozeßorganisation als Gestaltungsform moderner Unternehmen, in: Office Management 38 (1990) 1–2, S. 6–13.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1996

Authors and Affiliations

  • Manfred Beinhauer

There are no affiliations available

Personalised recommendations