Advertisement

Innovations- und Beteiligungsförderung der KfW

  • Renate Mann
  • Kay Pöhler

Zusammenfassung

Die Innovationsfähigkeit eines Landes ist von zentraler Bedeutung für seine wirtschaftliche Entwicklung. Innovative Vorhaben treiben den technischen Fortschritt und strukturellen Wandel voran und bestimmen wesentlich die internationale Wettbewerbsfähigkeit. Neue Produkte, Prozesse und Dienstleistungen sind der Motor von Wachstum, Wohlstand und Beschäftigung. Die Innovationsfähigkeit wird von einer Vielzahl von Faktoren bestimmt Dazu gehören eine grundsätzliche Bereitschaft zu unternehmerischer Tätigkeit und ein funktionsfähiges Bildungssystem. Überdies müssen aber auch die finanziellen Rahmenbedingungen so gestaltet sein, dass sich die Innovationsbereitschaft entfalten kann.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Bundesverband Deutscher Banken: Neue Strukturen für die Zukunft, in: Banken 2002 - Fakten, Meinungen, Perspektiven, Berlin 2002.Google Scholar
  2. Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK): Statis-tik, div. Jahrgänge, Berlin.Google Scholar
  3. Haupt, C.: Kapital, Kontakte, Kooperationen - Das Deutsche Eigenkapitalforum, in: Finance 11/2002, S. 34.Google Scholar
  4. Kfw: Unternehmensfinanzierung im Umbruch, Die Finanzierungsperspektiven deutscher Unternehmen im Zeichen von Finanzmarktwandel und Basel II (abrufbar unter www.kfw.de/DE/Presse/2002_KfW_Unternehmensbefragung.pdf). Google Scholar
  5. Mann, R.: Förderbank für den Mittelstand - Die Förderprogramme der KfW, in: Krimphove, Tytko (Hrsg.): Praktiker-Handbuch Unternehmensfinanzierung, Kapitalbeschaffung und Rating für mittelständische Unternehmen, Stuttgart 2002.Google Scholar
  6. Schefzcyk, M.: Finanzieren mit Venture Capital — Grundlagen für Investoren, Finanzintermediäre, Unternehmer und Wissenschaftler, Stuttgart 2000.Google Scholar
  7. Walter, M./Zimmermann, V.: Förderprogramme für junge Unternehmen in der net Economy, in: Kollmann (Hrsg.): E-Venture Management: Neue Perspektiven der Unternehmensgründung in der Net Economy, Wiesbaden 2003.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2003

Authors and Affiliations

  • Renate Mann
  • Kay Pöhler

There are no affiliations available

Personalised recommendations