Advertisement

Public Private Partnerships

  • Michael Volkermann

Zusammenfassung

Für nahezu jedes private Unternehmen stellt der Staat direkt oder indirekt einen bedeutenden wirtschaftlichen Einflussfaktor dar. Zum einen ist der Staat für viele private Unternehmen einer der größten Auftraggeber, zum anderen wirken die aktuellen wirtschaftlichen Schwierigkeiten des Staates und die damit z.B. verbundene Investitionszurückhaltung direkt auf das Entwicklungspotenzial privater Unternehmen zurück.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Alfen, H.W: Privatfinanzierung aus Sicht der Industrie/Wirtschaft am Beispiel der Travequerung, Deutscher Straßen- und Verkehrskongress Hamburg 2000, Herausgeber: Forschungsgesellschaft fiür Straßen- und Verkehrswesen, S. 147, Dezember 2001.Google Scholar
  2. Claudy, P./Holler, F.: Strukturierung von Projektfinanzierungen über den Kapitalmarkt am Beispiel von Public Private Partnerships, in: Handbuch Europäischer Kapitalmarkt, Hummel, Detlev/Breuer, Rolf-E. (Hrsg.), 1. Aufl., Wiesbaden 2001.Google Scholar
  3. European Commission Directorate: General Regional Policy: Guidelines for successful Public Private Partnerships, Brüssel 2003.Google Scholar
  4. Hauptverband Der Deutschen Bauindustrie E.V., Dr. Heiko Stiepelmann (Hrsg.): Mit Public Private Partnership-Modellen den öffentlichen Investitionsstau auflösen, Ergebnisse der Arbeitsgruppentagung zu Wirtschaftlichkeitsvergleich, Vergaberecht, Haushaltsrecht und Fördermittel im Bereich Public Private Partnership am 30./31. Oktober 2001 in Berlin, Berlin 2003.Google Scholar
  5. Hm Treasury(Hrsg.): The Green Book, Appraisal and Evaluation in Central Government, London 2002.Google Scholar
  6. Höftmann, B.: Public Private Partnership als Instrument der kooperativen und sektorübergreifenden Leistungsbereitstellung, September 2001.Google Scholar
  7. Kirchhoff, U./Henning H.: Innovative Organisationsformen der öffentlichen Hand, in: Leasing-Handbuch fib- die öffentliche Hand, Kroll, M. ( Hrsg. ), Ausgabe 2001Google Scholar
  8. Kruse, O.: Public Private Partnership in der kommunalen Gebäudewirtschaft. Alternative Wege der Zusammenarbeit zwischen Kommunen und privaten Unternehmen im Bereich immobilienwirtschaftlicher Leistungen, 2001.Google Scholar
  9. National Audit Office (NAO), PFI: Construction Performance, REPORT BY the Comptroller and Auditor General, London, Februar 2003.Google Scholar
  10. Roentgen, F.: Public-Private-Partnership - Eine effizienzorientierte Analyse kommunaler Aufgabenerfüllung unter Einbeziehung erwerbswirtschaftlicher Unternehmungen, 5. April 2001.Google Scholar
  11. Stone, T.: Privatisation & PPP: What are the differences? In Privatisation and Public Private Partnerships Review 2002/2003, Euromoney Yearbooks Mai 2002.Google Scholar
  12. Yescombe, E.R.: Principles of Project Finance, Academic Press 2002.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2003

Authors and Affiliations

  • Michael Volkermann

There are no affiliations available

Personalised recommendations