Advertisement

Prolog pp 104-114 | Cite as

Listen und Listenoperationen

  • Ralf Cordes
  • Rudolf Kruse
  • Horst Langendörfer
  • Heinrich Rust
Part of the Artificial Intelligence / Künstliche Intelligenz book series (KI)

Zusammenfassung

Als erste grundlegende Datenstruktur in Prolog haben wir in der ersten Lektion den zusammengesetzten Term (compound terra) eingeführt. Im folgenden werden wir eine weitere bereits vordefinierte Datenstruktur kennenlernen, die allerdings spezieller ist als der zusammengesetzte Term: die lineare Liste. In weiten Bereichen der Programmierung ist die lineare Liste oder kurz Liste sehr wichtig. Sie stand beispielsweise Pate bei der Entwicklung der Sprache LISP (List Processing) und besitzt in der symbolischen Programmierung eine große Bedeutung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig 1990

Authors and Affiliations

  • Ralf Cordes
  • Rudolf Kruse
  • Horst Langendörfer
  • Heinrich Rust

There are no affiliations available

Personalised recommendations