Advertisement

Prolog pp 94-101 | Cite as

Terme und Operatoren

  • Ralf Cordes
  • Rudolf Kruse
  • Horst Langendörfer
  • Heinrich Rust
Part of the Artificial Intelligence / Künstliche Intelligenz book series (KI)

Zusammenfassung

Die einfache Syntax von Prolog ermöglicht es, für viele Probleme relativ gut lesbare Programme zu schreiben. Dies liegt daran, daß in Prolog ein aufwendiges und leistungsfähiges Kontrollkonzept schon im Interpreter selbst verwirklicht ist. Schleifen und Auswahlanweisungen, deren Zusammenhang mit der Problemlösung oft nicht direkt erkennbar ist, spielen daher in Prolog eine weniger ausgeprägte Rolle als in anderen Programmiersprachen. In Prolog können explizite Kontrollanweisungen oft durch einen impliziten Kontrollfluß mit Backtracking und Rückwärtsverkettung ersetzt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig 1990

Authors and Affiliations

  • Ralf Cordes
  • Rudolf Kruse
  • Horst Langendörfer
  • Heinrich Rust

There are no affiliations available

Personalised recommendations