Advertisement

Neue Vorschriften zur Konzernrechnungslegung durch das KonTraG und das KapAEG

  • Friedrich Keun
  • Kerstin Zillich

Zusammenfassung

Durch das am 1. Mai 1998 in Kraft getretene KonTraG182 und das am 24. April 1998 in Kraft getretene KapAEG183 wurde das HGB um internationalen Normen entsprechende Vorschriften erweitert. Der Gesetzgeber hat dadurch einen wichtigen Beitrag zur Harmonisierung der Rechnungslegung geleistet184. Er hat hiermit die lang debattierte Änderung der deutschen Rechnungslegung, weniger gläubi-gerschutzorientiert und mehr den Informationsbedürfhissen der Investoren entsprechend, in die Tat umgesetzt185 und somit dem Druck der Märkte und der, vor allem international tätigen, Unternehmen nachgegeben186. Die Dringlichkeit für diese Gesetzesverabschiedungen läßt sich auch daran erkennen, daß die ersten Entwürfe zu den Gesetzen im Dezember 1996 erstellt und bereits in 1998 verabschiedet wurden187.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 2000

Authors and Affiliations

  • Friedrich Keun
  • Kerstin Zillich

There are no affiliations available

Personalised recommendations