Advertisement

Konstruktive Entwürfe in den Fächern Betriebswirtschaftslehre und Rechnungswesen

  • Frank Achtenhagen
  • Ernst G. John
  • Peter Preiß
  • Tade Tramm
  • Axel Schunck
  • Heiko Seemann-Weymar
Chapter
  • 56 Downloads

Zusammenfassung

Mit diesem Kapitel verfolgen wir mehrere Ziele:
  • Wir dokumentieren die von uns bis jetzt entwickelten und erprobten Produkte; dabei verzichten wir allerdings auf einen Explizitheitsgrad, wie er notwendig ist, wenn wir die Produkte an Schulen und Betriebe zum dortigen Einsatz weitergeben.

  • Wir wollen eine Verbindung herstellen zwischen den Überlegungen (a) zur Begründung und Legitimation curricularer und didaktisch-methodischer Entscheidungen (Kapitel 2) und (b) zum Softwareeinsatz (Kapitel 3) einerseits sowie den unterrichtspraktischen Überlegungen und Erfahrungen andererseits.

  • Mit der exemplarischen Darstellung von Sequenzierungen verdeutlichen wir die Wichtigkeit der Unterscheidung von didaktisch-methodischem Produkt und Unterricht mit eben diesem Produkt. Für den Einsatz von Planspielen beispielsweise gilt es, neben dem Planspiel auch den Unterricht mit dem Planspiel sowie die Wechselwirkungen (z.B. Grad der Steuerung durch das Lernmaterial) zu betrachten. Ausgewählte Ergebnisse zur Evaluation sind in Kapitel 6 und 7 dargestellt.

  • - Wir wollen zeigen, in welcher Weise wir darangehen, Bausteine für die ökonomischen Kernfácher zu entwickeln und dabei die neuen Informations- und Kommunikationstechniken zu nutzen. Gerade das Bausteinprinzip in Verbindung mit der Abstimmung auf Lehrbuch und Lehrplan stellt u.E. eine wesentliche Voraussetzung für die Akzeptanz unserer Produkte in der Ausbildungspraxis dar.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1992

Authors and Affiliations

  • Frank Achtenhagen
    • 1
  • Ernst G. John
    • 1
  • Peter Preiß
    • 1
  • Tade Tramm
    • 1
  • Axel Schunck
    • 1
  • Heiko Seemann-Weymar
    • 2
  1. 1.Georg-August-Universität GöttingenDeutschland
  2. 2.Schuldienst tätigDeutschland

Personalised recommendations