Advertisement

Zusammenfassung

Seit der bahnbrechenden Arbeit von Black und Scholes (1973) ist die Arbitragetheorie das grundlegende Konzept zur Bewertung von Derivaten. Die Bestimmung eindeutiger Optionspreise mit der Arbitragetheorie setzt voraus, dass die Kapitalmärkte vollständig sind. Auf vollständigen Märkten können Derivate durch Duplikation ihrer Cashflows mit einem Portfolio aus bereits am Kapitalmarkt gehandelten Finanztiteln bewertet werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag GmbH, Wiesbaden 2002

Authors and Affiliations

  • Sven Husmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations