Advertisement

Erfolgs- und Mißerfolgsfaktoren mittelständischer Unternehmen in Osteuropa

  • Joachim Hentze
  • Andreas Kammel
Chapter

Zusammenfassung

Mittelständische Unternehmen sind zunehmend an der Erschließung osteuropäischer Märkte interessiert — obschon sich diese nach wie vor mannigfachen Schwierigkeiten des Markteintritts in vielen Transformationsländern gegenübersehen. Nach erfolgtem Markteintritt gilt es, langfristig Erfolgspotentiale aufzubauen, zu sichern und zu verbes- sern. Das Ziel des Beitrags besteht darin, in Ermangelung aussagekräftiger empirischer Studien zum Unternehmenserfolg mittelständischer Unternehmen in osteuropäischen Ländern wenigstens einige Hinweise auf mögliche Erfolgsfaktoren zu geben, die von mittelständischen Unternehmen beeinflußt werden können und deren unternehmensspe- zifische Ausgestaltung und Ausdifferenzierung durch das Management die Wahrschein- lichkeit von selbstverantworteten Mißerfolgen zu vermindern vermag.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Albers, S./Eggert, K., Kundennähe: Strategie oder Schlagwort? in: Marketing ZFP, 10. Jg., 1988, S. 5–16.Google Scholar
  2. Barney, J.B./Wright, P.M., On Becoming a Strategic Partner: The Role of HR in Gaining Competitive Advantage, in: Human Resource Management, 37. Jg., 1998, S. 31–46.Google Scholar
  3. Deal, T.E./Kennedy, A.A., Corporate Cultures, Reading/MA 1982.Google Scholar
  4. Engelhardt, W.H./Schütz, P., Total Quality Management, in: WiSt, 20. Jg., 1991, S. 394–399.Google Scholar
  5. Fritz, W., Marketing — ein Schlüsselfaktor des Unternehmenserfolges? Eine kritische Analyse vor dem Hintergrund der empirischen Erfolgsfaktorenforschung, in: Marke- ting ZFP, 12. Jg., 1990, S. 91–110.Google Scholar
  6. Hentze, J./Lindert, K., Manager im Vergleich. Daten aus Deutschland und Osteuropa, Bern 1992.Google Scholar
  7. Hentze, J./Wiechers, R., East-West Joint Ventures. A Tool for Technology Transfer, in: Razvigorova, E./Wolf-Laudon, G., (Hrsg.), East-West Joint Ventures: New Business Environment, Oxford 1991, S. 225–241.Google Scholar
  8. Hofstede, G., Die Bedeutung von Kultur und ihren Dimensionen im internationalen Ma- nagement, in: Haller, M. et al., (Hrsg.), Globalisierung der Wirtschaft — Einwirkun- gen auf die Betriebswirtschaftslehre, Bern 1993, S. 127–148.Google Scholar
  9. Holtbrügge, D., Personalmanagement multinationaler Unternehmungen in Osteuropa. Bedingungen — Gestaltung — Effizienz, Wiesbaden 1995.CrossRefGoogle Scholar
  10. Holtbrügge, D., Unternehmenskulturelle Anpassungsprobleme in deutsch-russischen Joint Ventures, in: Journal for East European Management Studies, 1. Jg., 1996, S. 7–27.Google Scholar
  11. Kammel, A./Teichelmann, D., Internationaler Personaleinsatz. Konzeptionelle und in- strumenteile Grundlagen, München 1994.Google Scholar
  12. Krüger, W., Die Erklärung des Unternehmenserfolges: Theoretischer Ansatz und empiri- sche Ergebnisse, in: Die Betriebswirtschaft, 48. Jg., 1998, S. 27–43.Google Scholar
  13. Leidecker, J.K./Bruno, A.V., Identifying and Using Critical Success Factors, in: Long Range Planning, 17. Jg., 1984, S. 23–32.Google Scholar
  14. Lichtenberger, В., Interkulturelle Personalführung, Stuttgart 1992.Google Scholar
  15. O.V., Arbeitskosten in Osteuropa: Die Trumpfkarte sticht noch immer, in: iwd- Informationsdienst des Instituts der deutschen Wirtschaft, 25. Jg., Nr. 4, 1999, S. 3.Google Scholar
  16. Perlitz, M. et al., Erfolgsfaktoren im Management von Joint Ventures in: Osteuropa. Er- gebnisse einer empirischen Untersuchung, Arbeitspapier Nr. 2, Lehrstuhl für Allge-meine Betriebswirtschaftslehre und Internationales Management, Universität Mann- heim, Manheim 1996.Google Scholar
  17. Peters, T.J./Waterman, R.H., In Search of Excellence, New York 1982.Google Scholar
  18. Plinke, W., Fallgruben der Kundenorientierung überspringen, in: Absatzwirtschaft, H. 3, 1992, S. 97–101.Google Scholar
  19. Porter, M.E., Nationale Wettbewerbsvorteile. Erfolgreich konkurrieren auf dem Welt- markt, München 1991.Google Scholar
  20. Reber, G./Jago A,/Böhnisch, R., Interkulturelle Unterschiede im Führungsverhalten, in Haller, M. et al., (Hrsg.), Globalisierung der Wirtschaft — Einwirkungen auf die Be- triebswirtschaftslehre, Bern 1993, S. 217–241.Google Scholar
  21. Schein, E.H., Organizational Culture and Leadership, 2. Aufl., San Francisco 1992.Google Scholar
  22. Schreyögg, G., Unternehmenskultur in Multinationalen Unternehmen, in: Betriebswirt- schaftliche Forschung und Praxis, 42. Jg., 1990, S. 379–390.Google Scholar
  23. Staehle, W.H., Human Resource Management (HRM). Eine neue Managementrichtung in den USA?, in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 58. Jg., 1988, S. 576–587.Google Scholar
  24. Staehle, W.H., Management, Eine verhaltenswissenschaftliche Perspektive, 7. Aufl., München 1994.Google Scholar
  25. Trommsdorf, V. et al., Joint Ventures in Osteuropa. Erfolgsfaktoren der Kooperation zwischen deutschen mittelständischen Unternehmen und russischen, ukrainischen und baltischen Betrieben, Diskussionspapier 1995/02, Technische Universität Berlin, Fachbereich Wirtschaft und Management, Berlin 1995.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1998

Authors and Affiliations

  • Joachim Hentze
  • Andreas Kammel

There are no affiliations available

Personalised recommendations