Advertisement

Konrad Adenauer: Integration

  • Thomas Meier
Chapter
  • 118 Downloads

Zusammenfassung

„Das Werden des neuen Deutschlands hat sich nach den langen Verhandlungen im Parlamentarischen Rat und den Wahlen zum Bundestag am 14. August mit großer Schnelligkeit vollzogen“(Adenauer 1949: 277).1 Diese ersten Worte von Konrad Adenauers Regierungserklärung klangen nach unkomplizierter Leichtigkeit und verbargen, wie hart und steinig der Weg bis zur ersten Regierungsbildung und Regierungserklärung gewesen war — vor allem für Adenauer selbst.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Alt, Franz, 1970: Der Prozeß der ersten Regierungsbildung unter Konrad Adenauer, Eichholz, Politische Akademie EichholzGoogle Scholar
  2. Baring, Arnulf, 1974: Sehr verehrter Herr Bundeskanzler! Heinrich Brentano im Briefwechsel mit Konrad Adenauer 1949–1964, Hamburg, Hoffmann & CampeGoogle Scholar
  3. Beyme, Klaus von, 1979: Die großen Regierungserklärungen der deutschen Bundeskanzler von Adenauer bis Schmidt, München, Wien, Carl-HanserGoogle Scholar
  4. Blankenhorn, Herbert, 1980: Verständnis und Verständigung, Blätter eines politischen Tagebuches 1949 bis 1979, Frankfurt, Propyläen-VerlagGoogle Scholar
  5. Böke, Karin/Liedtke, Frank/Wengeler, Martin, 1996: Politische Leitvokabeln in der Adenauer-Ära, Berlin, Walter de GruyterGoogle Scholar
  6. Booms, Hans 1982: Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung, Band 1, 1949, München, OldenbourgGoogle Scholar
  7. Bulletin des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung, Bonn, Nr. 201 (1953)Google Scholar
  8. Bulletin des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung, Bonn, Nr. 203 (1957)Google Scholar
  9. Bulletin des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung, Bonn, Nr. 223 (1961)Google Scholar
  10. Burkhardt, Armin und Pape, Kornelia, 2000: Sprache des deutschen Parlamentarismus — Studien zu 150 Jahren parlamentarischer Kommunikation, Wiesbaden, Westdeutscher VerlagGoogle Scholar
  11. Deutscher Bundestag, 1953: Verhandlungen des Deutschen Bundestages. 2. Wahlperiode. Stenographische Berichte, Band 15, BonnGoogle Scholar
  12. Domes, Jürgen 1964: Mehrheitsfraktion und Bundesregierung. Aspekte der Verhältnisse der Fraktion der CDU/CSU im zweiten und dritten Bundestag zum Kabinett Adenauer, Köln, Westdeutscher VerlagGoogle Scholar
  13. Dreher, Klaus 1972: Der Weg zum Kanzler. Adenauers Griff zur Macht, Düsseldorf und Wien, Econ-VerlagGoogle Scholar
  14. Felder, Ekkehard 1995: Kognitive Muster der politischen Sprache, Frankfurt am Main, LangGoogle Scholar
  15. Glaab, Manuela, 1999: Deutschlandpolitik der Bundesrepublik Deutschland in: Weidenfeld/Körte [Hrsg.], Handbuch zur deutschen Einheit 1949–1989–1999, Bonn, S. 239–252, Bundeszentrale für politische BildungGoogle Scholar
  16. Glaab, Manuela, 1999a: Deutschlandpolitik in der öffentlichen Meinung. Einstellungen und Regierungspolitik in der Bundesrepublik Deutschland 1949 bis 1990, Opladen, Leske + BudrichGoogle Scholar
  17. Hesse, Joachim Jens und Ellwein, Thomas, 1992: Das Regierungssystem der Bundesrepublik Deutschland, Opladen, Westdeutscher VerlagGoogle Scholar
  18. Kempf, Udo und Merz, Hans-Georg: Kanzler und Minister 1949–1998, Opladen, Westdeutscher VerlagGoogle Scholar
  19. Kielmansegg, Peter Graf, 2000: Nach der Katastrophe — Eine Geschichte des geteilten Deutschland, Berlin, Siedler-VerlagGoogle Scholar
  20. Kleßmann, Chrsitoph, 1999: Doppelte Staatsgründung in: Weidenfeld/Körte [Hrsg.], Handbuch zur deutschen Einheit 1949–1989–1999, Bonn, S. 299–306, Bundeszentrale für politische BildungGoogle Scholar
  21. Koerfer, Daniel, 1987: Kampf ums Kanzleramt — Erhard und Adenauer, Stuttgart, Deutsche Verlags-AnstaltGoogle Scholar
  22. Kopp, Otto, 1963: Adenauer. Eine biographische und politische Dokumentation, Stuttgart, SeewaldGoogle Scholar
  23. Korte, Karl-Rudolf, 32000: Wahlen in der Bundesrepublik Deutschland, Bonn, Bundeszentrale für politische BildungGoogle Scholar
  24. Küpper, Jost 1985: Die Kanzlerdemokratie, Voraussetzungen, Strukturen und Änderungen des Regierungsstiles in der Ära Adenauer, Frankfurt am Main, LangGoogle Scholar
  25. Morsey, Rudolf/ Repgen, Konrad 1971: Adenauer-Studien, Band 1, Mainz, Matthias-Grünewald-VerlagGoogle Scholar
  26. Pikart, Eberhard, 1976: Theodor Heuss und Konrad Adenauer. Die Rolle des Bundespräsidenten in der Kanzlerdemokratie, Stuttgart, BelserGoogle Scholar
  27. Schwarz, Hans Peter 1986: Adenauer. Der Aufstieg: 1876–1952, Stuttgart, Deutsche Verlags-AnstaltGoogle Scholar
  28. Volmert, Johannes 2000: Der Neubeginn: Die erste Bundestagsdebatte zur Regierungserklärung von Konrad Adenauer, in: Burkhardt/Pape, 2000: Sprache des deutschen Parlamentarismus, Wiesbaden, Westdeutscher VerlagGoogle Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Wiesbaden 2002

Authors and Affiliations

  • Thomas Meier

There are no affiliations available

Personalised recommendations