Advertisement

Zusammenfassung

Einer wirtschaftlich prekären Lebenslage werden im allgemeinen jene Haushalte zugeordnet, die zwar über genügend ökonomische Ressourcen verfügen, um nicht als arm zu gelten, deren finanzielle Situation aber unterhalb des gesellschaftlichen Durchschnitts liegt (Hübinger 1999, S. 6f.) Diese Haushalte sind einem größeren Risiko ausgesetzt, in Notlagen zu geraten. Bereits ein geringer sozialer Abstieg kann für diese Haushalte Armut bedeuten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2004

Authors and Affiliations

  • Ralf Dorau

There are no affiliations available

Personalised recommendations