Advertisement

Design und Umfang der „Studie zum Methodischen Erfinden“

  • Tilo Pannenbäcker

Zusammenfassung

Die Zielsetzung der „Studie zum Methodischen Erfinden“ (Abschnitt 2.1) bestimmt deren Design und Umfang (vgl. Tabelle 2–1): Es wurden 400 Fach- und Führungskräfte technischer Geschäftsbereiche von Unternehmen in Deutschland als Stichprobe gewählt, mittels eines standardisierten Fragebogens postalisch befragt und die gewonnenen Daten anschließend statistisch ausgewertet (Abschnitt 2.2). Inhaltlich baut die „Studie zum Methodischen Erfinden“ auf einem dreistufigen konzeptionellen Bezugsrahmen auf (Abschnitt 2.3). Teilnehmer der „Studie zum Methodischen Erfinden“ sind überwiegend Ingenieure und Naturwissenschaftler in leitender Position (Abschnitt 2.4).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Tilo Pannenbäcker

There are no affiliations available

Personalised recommendations