Advertisement

Einleitung

  • Ronald Schnetzer
Chapter
Part of the Know-how für das Management book series (XKHM)

Zusammenfassung

Technologische Innovationen und andere Diskontinuitäten machen es notwendig, Geschäftsmodelle, deren Umsetzung durch Geschäftsprozesse und natürlich deren Unterstützung durch die Informationstechnologie (IT) ständig anzupassen. Mindestens ebenso wichtig wie eine optimale IT-Unterstützung des Geschäfts wird damit eine optimale IT-Unterstützung des Wandels. Die Unternehmen befinden sich in einer Phase des radikalen Umbruchs. Globalisierung, Entwicklung der Informationstechnologie, Triumph der Wertorientierung (Shareholder Value) sind die fundamentalen Antriebskräfte dieser nachhaltigen Veränderungen. Die Entwicklung der Informationstechnologie erlaubt die Schaffung von immer leistungsfähigeren Systemen in allen Phasen des Wertschöpfungsprozesses. In den Unternehmen sind in der Regel über die Jahre gewachsene Informationssysteme im Einsatz. Diese verfügen jedoch meist nicht über jene Flexibilität, welche die Manager benötigen, um sich auf die immer rascher wandelnde Umwelt einzustellen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Schnetzer 1995, Schnetzer 1997, Hammer + Champy 1994, Davenport 1993Google Scholar
  2. 2.
    Zugunsten der sprachlichen Einfachheit wird im weiteren meistens nur die männliche Sprachform verwendet. Selbstverständlich sind dabei immer beide Geschlechter angesprochen.Google Scholar

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig/Wiesbaden 1999

Authors and Affiliations

  • Ronald Schnetzer

There are no affiliations available

Personalised recommendations