Advertisement

Festo auf dem Weg zum Lernunternehmen — Erfolgsfaktoren eines praxisorientierten Umsetzungskonzepts

  • Peter Speck
  • Michael Weinfurter

Zusammenfassung

Artikel oder Beiträge zum Thema lernende Organisation beginnen oftmals mit weitschweifenden, problembezogenen Darlegungen über Komplexität der Märkte, neue Technologien, globalen Wettbewerb, „Turbokapitalismus” etc. Die passende Lösung zu all diesen Herausforderungen wird dann gleich mitgeliefert: Werden Sie eine lernende Organisation! Hingegen fehlen häufig Anregungen und Ansätze, die aufzeigen, wie die Lücke zwischen Anspruch und Wirklichkeit der Umsetzung einer lernenden Organisation konzeptionell und erfolgsbezogen in Unternehmen zu schließen sei.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. FESTO (Hrsg.) (1990): Lernen ist Zukunft, 2.Auflage, Esslingen, 1990.Google Scholar
  2. HöSCHLE/ ULRICH/SPECK, P. (1995): Festo auf dem Weg zum Lernunternehmen. In: Jürgen Fuchs (Hrsg.), Wege zum vitalen Unternehmen, Wiesbaden, 1995, S. 205ff.Google Scholar
  3. KEES/ULRICH/SPECK, P. (1994): Auf dem Weg zum Lernunternehmen — Beispiel Werk Rohrbach der Festo KG. In Personalführung 7/1994, S. 600ff.Google Scholar
  4. STOLL/WILFRIED (1994): Die lernende Organisation, Konzeption und Realisierung. Niederschrift eines Vortrages an der Tongji Universität Shanghai, 1994.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1997

Authors and Affiliations

  • Peter Speck
  • Michael Weinfurter

There are no affiliations available

Personalised recommendations