Advertisement

Haftungsausgleich zwischen Ingenieur und Unternehmer im Innenverhältnis

  • Thomas Bohl
  • Walter Döbereiner
  • Archibald Graf Keyserlingk

Zusammenfassung

Gemäß § 426 BGB sind Ingenieure und Bauunternehmer bei Inanspruchnahme von einem der beiden durch den Auftraggeber intern zum Ausgleich verpflichtet. Dabei bemißt sich die auf den Ingenieur und Bauunternehmer entfallende Schadensquote gemäß § 254 BGB jeweils danach, inwieweit der Schadenseintritt von dem einen oder dem anderen Gesamtschuldner verursacht worden ist (1).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. (1).
    BGH 17.5.65 Schäfer/Finnern Z. 3.00 Bl. 90; BGH 27.1.77 WiVf 77/1004Google Scholar
  2. (2).
    Wussow NJW 74/9; Locher, Das private Baurecht, 2. Aufl. 1978, RdZ 290Google Scholar
  3. (3).
    BGH 10.11.77 BauR 78/139Google Scholar
  4. (1).
    Schmalzl, Die Haftung des Architekten und Bauunternehmers, RdZ 228 m. w. Nachw.; Locher, Das private Baurecht, 2. Aufl. 1978, RdZ 290; Wussow NJW 74/9ff.Google Scholar
  5. (1).
    Locher, Das private Baurecht, 2. Aufl. 1978, RdZ 290; Werner/Pastor, Der Baupro-zeß, RdZ 929Google Scholar
  6. (2).
    BGH 9.3.72 NJW 72/942Google Scholar
  7. (3).
    BGH 19.12.68 NJW 69/653; BGH 9.3.72 NJW 72/942; BGH 29.6.72 NJW 72/1802Google Scholar
  8. (4).
    Locher, Das private Baurecht, 2. Aufl. 1978, RdZ 290; BGH 27.6.61 NJW 61/1966; BGH 9.3.72 NJW 72/942Google Scholar
  9. (5).
    Werner/Pastor, Der Bauprozeß, RdZ 930 m. w. Nachw.Google Scholar
  10. (6).
    BGH 9.3.72 NJW 72/942Google Scholar
  11. (7).
    a. A. Wussow NJW 74/9 ff.Google Scholar

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig 1980

Authors and Affiliations

  • Thomas Bohl
    • 1
  • Walter Döbereiner
    • 1
  • Archibald Graf Keyserlingk
    • 1
  1. 1.MünchenDeutschland

Personalised recommendations